Weltpokal-Legende Sammy Kuffour spricht über das Finale

Am Donnerstag kann der FC Bayern München zum vierten Mal in der Klubgeschichte Weltpokalsieger werden. Für Sammy Kuffour sind die Bayern klarer Favorit – auch wieder in der Champions League.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Sammy Kuffour spielte über zehn Jahre für den FC Bayern und gewann 2001 mit den Münchnern den Weltpokal. (Archivbild)
Sammy Kuffour spielte über zehn Jahre für den FC Bayern und gewann 2001 mit den Münchnern den Weltpokal. (Archivbild) © imago sportfotodienst

München - Für Sammy Kuffour war das Finale im Weltpokal 2001 in mehrfacher Hinsicht ein absolut denkwürdiger Tag. Er machte das entscheidende Tor, traf ein Idol und bekam auch noch ein Auto geschenkt.

Der Tag des Endspiels in Tokio begann für Kuffour mit einer Überraschung, erinnert sich der Ghanaer in einem Interview auf der Webseite des FC Bayern. Kuffour traf im Mannschaftshotel Dr. Kofi Annan, den damaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen. "Er ging auf die gleiche Schule wie ich – und er hat den Friedensnobelpreis erhalten, unglaublich, was für eine Persönlichkeit", erinnert sich der ehemalige Bayern-Verteidiger.

Der strahlende Torschütze im Weltpokalfinale 2001: Sammy Kuffour.
Der strahlende Torschütze im Weltpokalfinale 2001: Sammy Kuffour. © Matthias_Schrader/dpa

Das Treffen mit Annan hat Kuffour motiviert. Er traf in der Verlängerung gegen die Boca Juniors und der FC Bayern gewann damit zum zweiten Mal den Weltpokal. Als bester Spieler des Spiels bekam Bayerns Finalheld sogar noch ein Auto geschenkt. "Das habe ich meiner Mutter geschenkt. Das Auto von Japan nach Ghana zu bekommen, war ziemlich teuer – aber es war es wert", erinnert sich Kuffour lachend.

Kuffour traut FC Bayern auch wieder Titel in Königsklasse zu

Die Münchner sind für Kuffour auch im Finale 2021 der klare Favorit: "Ich bin sicher, der FC Bayern wird bei der Klub-WM jetzt den Rekord vom FC Barcelona von 2009 schaffen und auch diesen sechsten Titel holen." Die Mannschaft wolle immer gewinnen, sei aber noch stärker als der FC Bayern 2001, so Kuffour weiter.

Lesen Sie auch

Auch in der aktuellen Saison der Champions League gibt es für die ehemalige Nummer Vier des Rekordmeisters einen klaren Favoriten: die Bayern. "In meinen Augen ist der FC Bayern 2021 auch der Favorit für den Champions-League-Titel", erklärt Kuffour. Die anderen großen Klubs wie Real Madrid, FC Barcelona oder Juventus Turin seien nicht so stark aufgestellt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren