Wegen Stadion-Panne? China-Reise des FC Bayern fällt aus

Das geplante Spiel des FC Bayern gegen die chinesische Nationalmannschaft am 29. Mai fällt aus. Möglicherweise hat der Umbau des Olympiastadions in Peking etwas damit zu tun.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hier sollte das Spiel eigentlich stattfinden: Das Olympiastadion in Peking.
obs/BASF SE/dpa Hier sollte das Spiel eigentlich stattfinden: Das Olympiastadion in Peking.

München - Die für kommenden Monat geplante China-Reise des FC Bayern fällt aus.

Auf Wunsch des chinesischen Sportministeriums musste das für den 29. Mai geplante Freundschaftsspiel gegen die chinesischen Nationalmannschaft im Olympiastadion von Peking wegen "organisatorischen Gründen" auf unbestimmte Zeit verschoben werden, wie der deutsche Rekordmeister in einer offiziellen Mitteilung bekannt gegeben hat. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Reise wegen Stadion-Umbau geplatzt?

Die genannten organisatorischen Gründe könnten möglicherweise direkt mit dem Olympiastadion in Peking zusammenhängen. Denn: Medienberichten zufolge ist das "Vogelnest", wie das Stadion aufgrund seiner Architektur genannt wird, seit Anfang April bis auf Weiteres für Touristen gesperrt. Grund für die Sperrung sind Umbauarbeiten und Vorbereitungen für bevorstehende Großveranstaltungen.

Für die Wochenenden vor und nach dem Termin des Freundschaftsspiels sind außerdem Partien in der Chinese Super League (CSL) im Olympiastadion angesetzt – der Rasen würde bei drei Partien innerhalb einer Woche also stark in Mitleidenschaft gezogen.

FC Bayern war wohl nicht informiert

Doch damit nicht genug: Dem FC Bayern waren die Umbaumaßnahmen am Stadion wohl nicht bekannt. "Das entzieht sich unserer Kenntnis. Unser Partner, die Allianz, hat das alles direkt mit dem Sportministerium in China vereinbart", teilten die Münchner Anfang April auf Anfrage der "Bild" mit.

Das Spiel gegen Chinas Nationalmannschaft hätte vier Tage nach dem DFB-Pokal-Finale stattgefunden, in dem der FC Bayern auf RB Leipzig trifft.

Lesen Sie auch: Kovac klärt auf - So steht es um Ribéry und Neuer

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren