Wegen Corona: FC Bayern verzichtet auf traditionelle Fanclub-Besuche

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie verzichtet der FC Bayern in diesem Jahr auf die jährlichen Fanclub-Besuche in der Adventszeit.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Der FC Bayern verzichtet in diesem Jahr auf die traditionellen Fanclub-Besuche. (Symbolbild)
Der FC Bayern verzichtet in diesem Jahr auf die traditionellen Fanclub-Besuche. (Symbolbild) © Sven Hoppe/ dpa

München - Die Fußballstars des FC Bayern werden wegen der Corona-Pandemie in diesem Advent auf die traditionellen Besuche der Fanclubs verzichten.

Das kündigte der Triple-Sieger am Sonntag in einem auf der Homepage veröffentlichten Weihnachtsbrief an die Fans an.

Lesen Sie auch

Bayerns größter Wunsch: "Alle bald wieder im Stadion sehen"

Schon der Verzicht auf Zuschauer in den Stadien und gemeinsame Feiern mit den Anhängern nach den Titelgewinnen in diesem Jahr habe Mannschaft und Verantwortliche "sehr getroffen". Und "leider zwingt uns Corona nun auch dazu, die Weihnachtsbesuche bei unseren Fanclubs in diesem Jahr auszusetzen".

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Der "größte Wunsch" von Spielern, Trainerteam, Präsidium und Vorstand für 2021 laute, "dass wir uns alle bald wieder im Stadion sehen, um gemeinsam Spaß zu haben, Emotionen zu leben und neue Erfolge zu feiern".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren