Verspätete Ehrung für Robert Lewandowski? Ballon d'Or 2020 soll doch noch verliehen werden

Gute Nachrichten für Robert Lewandowski: Der Profi des FC Bayern erhält möglicherweise doch noch die Chance auf den Ballon d'Or.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erhält möglicherweise doch noch den Ballon d'Or: Robert Lewandowski.
Erhält möglicherweise doch noch den Ballon d'Or: Robert Lewandowski. © IMAGO / Poolfoto

München – Besser spät als nie? Robert Lewandowski bekommt möglicherweise doch noch seinen verdienten Lohn. Laut der französischen Sportzeitung "L'Equipe" denkt "France Football" wohl darüber nach, den Ballon d'Or 2020 nachträglich zu verleihen.

Demnach soll im Dezember sowohl die Ehrung für 2020 als auch 2021 erfolgen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung im vergangenen Jahr abgesagt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Robert Lewandowski schoss Bayern fast im Alleingang zum Triple

Der Bayern-Star gilt für das Jahr 2020 als der große Favorit auf den Titel. Insgesamt Mit 55 Toren in 47 Pflichtspielen schoss der Pole den FC Bayern 2020 zum Triple. Von der Fifa wurde er bereits zum Weltfußballer 2020 gekürt, erst vor kurzem erhielt Lewandowski die Auszeichnung zu Deutschlands Fußballer des Jahres.

Die Verantwortlichen des FC Bayern hatten im vergangenen Jahr Kritik an der Absage des Ballon d'Or geübt und sich wegen der guten Chancen Lewandowskis dafür eingesetzt, den Preis doch zu verleihen. 

Der Favorit auf den Ballon d'Or 2021 ist übrigens Lionel Messi, der erst kürzlich mit Argentinien die Copa America gewinnen konnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren