Verpflichtet der FC Bayern Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam?

Hat der FC Bayern einen weiteren Nachfolger für Arjen Robben und Franck Ribéry gefunden? Einem spanischen Medienbericht zufolge stehen die Münchner kurz vor einer Verpflichtung des Marokkaners Hakim Ziyech.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Peter Kneffel/dpa

München - Zwei Mal traf der FC Bayern in der laufenden Saison auf Ajax Amsterdam, beide Male taten sich die Münchner äußerst schwer. Einer der Spieler, die gegen die Münchner in der Champions League mit am meisten zu beeindrucken wussten, ist Hakim Ziyech.

Laut einem Bericht der spanischen Tageszeitung "Sport" scheint der Marokkaner bei den Münchnern tatsächlich nachhaltig Eindruck hinterlassen zu haben. Laut dem Blatt zeigen die Bayern großes Interesse an einer Verpflichtung des Flügelstürmers, dessen Vertrag bei Ajax noch bis 2021 datiert ist. Ein Wechsel sei demnach unmittelbar vor dem Abschluss. Bereits vor drei Wochen berichtete die "Marca" von einem Interesse der Bayern am 26-Jährigen.

Hakim Ziyech kann sich Bundesliga-Wechsel vorstellen

Ziyech, der in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend an 35 Treffern in 38 Spielen beteiligt war, ist einem Wechsel in die Bundesliga gegenüber nicht abgeneigt. Bereits im vergangenen Sommer soll Borussia Dortmund gesteigertes Interesse an einer Verpflichtung gezeigt haben. "Es kommt auf den Verein an", antwortete Ziyech seinerzeit auf die Frage, ob er sich einen Wechsel in Deutschlands höchste Spielklasse vorstellen könne. In München könnte er im kommenden Sommer die Nachfolge von Arjen Robben und Franck Ribéry antreten. Der Marktwert des Edeltechnikers beträgt laut dem Fußball-Portal "transfermarkt.de" 35 Millionen Euro.

Marktwerte: Robert Lewandowski nicht mehr die Nummer eins der Liga!

Während die Bayern ihre Bemühungen um Ziyech offenbar verstärken, scheint ein Transfer seines Mannschaftskollegen Matthijs de Ligt immer unwahrscheinlicher zu werden. Laut dem Bericht der "Sport" hat sich der deutsche Rekordmeister aus den Verhandlungen um den Ajax-Kapitän zurückgezogen. Den niederländischen Nationalspieler zieht es wohl zum FC Barcelona.

Lesen Sie auch: Karriereende in München? Robert Lewandowski macht Andeutung

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren