Van Gaal gratulierte Kraft zum Wechsel

Unter van Gaal war Thomas Kraft die Nummer 1 im Bayern-Tor. Nach seinem Abschied vom FC Bayern gratulierte ihm der Ex-Coach zu seinem Wechsel nach Berlin.  
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Beim letzten Saisonspiel verabschiedete sich Thomas Kraft von den Bayern-Fans. Der Torwart spielt ab nächster Saison beim Aufsteiger Hertha BSC Berlin.
Rauchensteiner Beim letzten Saisonspiel verabschiedete sich Thomas Kraft von den Bayern-Fans. Der Torwart spielt ab nächster Saison beim Aufsteiger Hertha BSC Berlin.

Unter van Gaal war Thomas Kraft die Nummer 1 im Bayern-Tor. Nach seinem Abschied vom FC Bayern gratulierte ihm der Ex-Coach zu seinem Wechsel nach Berlin.

Hamburg - In SPORT BILD verriet Thomas Kraft: „Herr van Gaal war einer der Ersten, die mir sogar noch am Abend nach meiner Vertragsunterschrift bei Hertha BSC gratuliert haben. Er schickte mir eine SMS. Ich muss zugeben: Das hat mich wirklich gefreut. Für mich und meine Karriere war Louis van Gaal sehr wichtig. Es war zugegeben nicht immer einfach mit ihm. Ich habe allerdings viel von ihm gelernt. Auch, wie es im Profi-Fußball laufen kann.“

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte nach der Entlassung van Gaals behauptet, dass mit dem Torwartwechsel von Butt auf Kraft die „ganze Scheiße“ angefangen habe. Gegenüber SPORT BILD schildert der künftige Berliner seine Sicht so: „Ich habe das damals registriert, mehr ist dazu nicht zu sagen. Uli Hoeneß kam danach mal in der Kabine auf mich zu und hat sich entschuldigt. Damit ist das Thema für mich nun erledigt.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren