Uschi Müller: "Lewy ist der Athlet, Gerd war der Artist"

Uschi Müller würdigt Lewandowski: "Der Gerd hätte gesagt: 'Gut gemacht, Junge!'"
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Gattin des verstorbenen Bombers: Uschi Müller.
Gattin des verstorbenen Bombers: Uschi Müller. © sampics/Augenklick

München - Uschi Müller, die Witwe von "Bomber" Gerd Müller, hat Weltfußballer Robert Lewandowski nach dessen Torrekorden gewürdigt. "Er hat so eine tolle Saison hinter sich. Der Gerd hätte zu ihm gesagt: 'Gut gemacht, Junge!' Er hätte Robert ganz sicher den Ballon d'Or gegönnt. So etwas wie Neid kannte er ohnehin nie", sagte Müller der "Sport Bild".

Der Torjäger des FC Bayern hatte in diesem Jahr den historischen Tor-Rekord von Gerd Müller mit 40 Saisontoren aus der Saison 1971/72 mit 41 Treffern überboten. Mit dem 43. Bundesliga-Tor im Kalenderjahr 2021 holte sich der Stürmer eine weitere Bestmarke.

Gerd Müller war ein anderer Spielertyp

"Robert ist für mich der Athlet, Gerd war der Artist!", sagte Uschi Müller. "Zunächst einmal möchte ich mich bei Uschi Müller für die sehr netten Worte bedanken", sagte Lewandowski. "Ich bin ein anderer Spielertyp als Gerd Müller.

Lesen Sie auch

Gerd war an den Beinen viel muskulöser. Meine Spielweise - die Bewegungen und Laufwege - sind anders. Aber wir beide wissen und wussten, dass der Ball über die Torlinie muss. Egal wie. Tor ist Tor."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
1 Kommentar
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare