Uli Hoeneß: Nübel-Transfer war Glanztat von Hasan Salihamidzic

Uli Hoeneß hat Sportdirektor Hasan Salihamidzic für dessen Transfer von Alexander Nübel gelobt. Der Ehrenpräsident spricht von einer "Glanztat".
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Angespannt: Hasan Salihamidzic (li.) und Uli Hoeneß in Wolfsburg.
imago/regio24 Angespannt: Hasan Salihamidzic (li.) und Uli Hoeneß in Wolfsburg.

Uli Hoeneß hat Sportdirektor Hasan Salihamidzic für dessen Transfer von Alexander Nübel gelobt. Der Ehrenpräsident spricht von einer "Glanztat".

München - Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat sich für eine Vertragsverlängerung mit Kapitän Manuel Neuer ausgesprochen und den Transfer von Alexander Nübel nach München gelobt.

Hoeneß hofft auf Neuer-Verlängerung

"Ich würde es sehr begrüßen und mich sehr freuen, wenn Manuel Neuer die nächsten Jahre beim FC Bayern bleiben würde, weil er nach wie vor der beste Torwart der Welt ist", sagte Hoeneß dem "kicker" (Montag). "Genauso bin ich der Meinung, dass die Verpflichtung von Alexander Nübel zu hundert Prozent richtig ist und eine Glanztat von Hasan Salihamidzic (Sportdirektor, d. Red.) war."

Nationaltorwart Neuer und der FC Bayern verhandeln seit Wochen mit einigen Nebengeräuschen über eine Verlängerung des bis 2021 laufenden Vertrags. Nübels Transfer im Sommer ist seit dem Winter beschlossen, er kommt vom FC Schalke 04 zum deutschen Rekordmeister.

Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren