Transfergerücht der "Sun": Thomas Müller vom FC Bayern zu Manchester United

Jose Mourinho ist auf der Jagd nach Thomas Müller: Manchester United soll Medienberichten zufolge erneut um den Bayern-Stürmer buhlen. Laut Sun sei der 28-Jährige einer neuen Herausforderung nicht abgeneigt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Will sich offenbar die Dienste von Bayern-Star Thomas Müller sicher: Jose Mourinho (l.)
dpa Will sich offenbar die Dienste von Bayern-Star Thomas Müller sicher: Jose Mourinho (l.)

José Mourinho ist auf der Jagd nach Thomas Müller: Manchester United soll Medienberichten zufolge erneut um den Bayern-Stürmer buhlen. Laut Sun sei der 28-Jährige einer neuen Herausforderung nicht abgeneigt.

München - Beim FC Bayern lief's für Thomas Müller schon mal runder. So hart musste der Fanliebling noch unter keinem Trainer um seine Einsatzzeit kämpfen. Bei Carlo Ancelotti ist er hinter Thiago und James nur zweite Wahl im offensiven Mittelfeld. Thomas Müller als bayerischer Dauer-Bankdrücker?

Nicht wenn es nach der englischen Zeitung Sun geht. Einem Bericht zufolge soll sich erneut Manchester United intensiv um die Verpflichtung Müllers bemühen. Aus Bayern-nahen Quellen will die Sun erfahren haben, dass der 28-Jährige bereit sei für neue Herausforderungen. Bereits im Februar haben die Red Devils ein Angebot über 100 Millionen Euro für den Offensivmann nach München geschickt. Bayern lehnte damals ab, Müller galt als unverkäuflich. Ist das immer noch so?

Laut Sun soll Manchester-Coach José Mourinho zu den größten Müller-Fans gehören. Demnach soll ManUnited sein Angebot demnächst nochmal erneuern und versuchen, den Weltmeister im Sommer 2018 auf die Insel zu holen.


Thomas Müller (r.) kann die Entscheidungen seines Trainers nicht immer nachvollziehen. Foto: dpa

Thomas Müller hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis 2021. Für den Verein ist der Oberbayer das Aushängeschild Nummer eins. Höchst unwahrscheinlich, dass die Klub-Verantwortlichen das Eigengewächs in die Premier League abwandern lassen. Außer: Müller kommt unter Ancelotti nicht über die Rolle als Auswechselspieler hinaus und er drängt auf die Auflösung seines Vertrags.

Lesen Sie hier: Bayern-Experte spricht in der AZ -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren