Training abgebrochen: Fällt Alonso aus?

Der FC Bayern muss im Spiel gegen den HSV am Samstag (15.30 Uhr, AZ-Liveticker) wohl auf Stratege Xabi Alonso verzichten. Der Spanier verletzte sich beim Anschwitzen und brach das Training ab.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Verletzte sich beim Anschwitzen: Bayerns Xabi Alonso.
sampics | Augenklick Verletzte sich beim Anschwitzen: Bayerns Xabi Alonso.

München - Das wäre bitter: Die Bayern müssen gegen den HSV womöglich auf Xabi Alonso verzichten. Der spanische Altmeister verletzte sich beim Anschwitzen, musste wegen Oberschenkel-Problemen vorzeitig wieder in die Kabine, wie die Bild berichtete. Damit ist ein Einsatz gegen den HSV unwahrscheinlich.

Lesen Sie auch: Ribéry: Comeback in der Startelf gegen den HSV?

Als Ersatz stehen Bayern-Trainer Pep Guardiola an der Seite von Bastian Schweinsteiger Sebastian Rode oder Gianluca Gaudino zur Verfügung, auch David Alaba könnte vor der Abwehr agieren. Alternativ könnte Guardiola umstellen und mit fünf Offensiv-Kräften und Schweinsteiger als einzigem Secher agieren.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren