Schweigeminute beim Training des FC Bayern

Einen Tag nach dem Unglück der Germanwing-Maschine 4U9525 bekundet der FC Bayern mit einer Schweigeminute vor dem Training an der Säbener Straße seine Anteilnahme für die Opfer des Flugzeugabsturzes.
| az, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Vor dem Training am Mittwoch versammelte sich die Mannschaft des FC Bayern zu eine Schweigeminute für die Opfer des Flugzeugunglücks am Dienstag.
Twitter/fcbayern Vor dem Training am Mittwoch versammelte sich die Mannschaft des FC Bayern zu eine Schweigeminute für die Opfer des Flugzeugunglücks am Dienstag.

München - Mit einer Schweigeminute haben die Spieler und Trainer des FC Bayern München der Opfer des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen gedacht. Das Team, bei dem die Nationalspieler wegen der aktuellen Länderspiele fehlten, stellte sich am Mittwoch auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße im Kreis auf, wie der Fußball-Rekordmeister mitteilte.

Bei dem Unglück einer Maschine der Fluggesellschaft Germanwings waren am Dienstag in Südfrankreich wohl alle 150 Insassen ums Leben gekommen. In sozialen Netzwerken hatten Bayern-Profis den Angehörigen der Opfer ihr Beileid ausgesprochen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren