Sammer: "David Alaba ist unverkäuflich"

Matthias Sammer würdigt im Interview mit Sky Sport News HD die Leistung von David Alaba für den österreichischen Fußball und den FC Bayern. Bei der Wahl zum Weltfußballer sieht der Sportdirektor gute Chancen für Neuer.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Matthias Sammer (l.) traut Alaba zu, eines Tages in die Fußstapfen von Lahm und Schweinsteiger zu treten.
dpa Matthias Sammer (l.) traut Alaba zu, eines Tages in die Fußstapfen von Lahm und Schweinsteiger zu treten.

Matthias Sammer würdigt im Interview mit Sky Sport News HD die Leistung von David Alaba für den österreichischen Fußball und den FC Bayern. Bei der Wahl zum Weltfußballer sieht der Sportdirektor gute Chancen für Manuel Neuer.

Wien/München - Matthias Sammer sprach am Mittwoch beim österreichischen Sender Sky Sport News HD Austria über den derzeit verletzten David Alaba und seine Zukunft beim FC Bayern.

...über David Alaba: "Er ist unumstritten, ein fantastischer Junge. David ist noch ein wenig introvertiert. Ich bin selber sehr gespannt, ob er mal die Rolle von Lahm, Neuer oder Schweinsteiger übernehmen kann. Ich traue es ihm zu."

Lesen Sie hier: Geheimtreffen: Ärzte-Zoff um Thiago beigelegt

...über die Bedeutung von Alaba für den österreichischen Fußball: "Er ist ein Vorbild. Seine Leistungen sind sehr gut, damit fördert er die Identität des österreichischen Fußballs."

...auf die Frage, ob es eine Schmerzgrenze gebe, sollte es ein Angebot für David Alaba geben: "Die Schmerzgrenze war mit seiner Verletzung und dem Ausfall erreicht. Finanziell brauchen wir gar nicht reden. Er ist unverkäuflich."

...über die Wahl zum Weltfußballer: "Natürlich wird breit diskutiert, ob ein Torhüter Weltfußballer werden kann. Manuel Neuer ist im Gesamtpaket das Beste und Kompletteste, was es je gab. Er hat keine Schwächen, spielt den klassischen Libero, er ist fast ein Kunstwerk. Neuer reiht sich in die Tradition der Bayern ein. Messi wurde Vize-Weltmeister, Ronaldo Champions-League-Sieger - aber Weltmeister...das berechtigt Neuer dazu, den Titel zu gewinnen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren