Salto fatale: Klose verletzt sich beim Torjubel

Unzählige Male schon hat er so gefeiert, nie ist was passiert - doch ausgerechnet nach seinem Siegtor in Karlsruhe hat sich Miroslav Klose bei einem Salto verletzt. Wie es dem Bayern-Stürmer geht und was Franz Beckenbauer dazu sagt...
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

KARLSRUHE - Unzählige Male schon hat er so gefeiert, nie ist was passiert - doch ausgerechnet nach seinem Siegtor in Karlsruhe hat sich Miroslav Klose bei einem Salto verletzt. Wie es dem Bayern-Stürmer geht und was Franz Beckenbauer dazu sagt...

Eine Verletzung ausgerechnet bei seinem Torjubel hat Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose von Meister Bayern München in Karlsruhe erlitten. Der WM-Torschützenkönig hatte das 1:0-Siegtor für die Bayern in der 86. Minute erzielt.

Bei seinem Tor-Salto war Klose unglücklich aufgekommen, zudem stürzten sich zahlreiche Mitspieler auf den Siegtorschützen. Humpelnd ließ sich Klose schließlich in der 89. Minute auswechseln und wurde durch Toni Kroos ersetzt. Sein Einsatz am Dienstag (20.45 Uhr/live bei Premiere) in der Champions League gegen den AC Florenz soll allerdings nicht gefährdet sein. Offenbar hat Klose einen Krampf im Oberschenkel erlitten.

„Wenn man so wenig Gelegenheiten hat, Saltos zu machen, dann kommen solche Dinge raus“, kommentierte Bayern Münchens Präsident Franz Beckenbauer beim Pay-TV-Sender Premiere den missglückten Salto von Klose. (sid)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren