Reus rockt DFB-Torfestival: Noten gegen Estland - Drei Zweier für Bayern

Marco Reus ragt bei der 8:0-Gala der deutschen Nationalelf gegen Estland mit seinem Doppelpack inklusive Traumfreistoß heraus. Die DFB-Profis in der AZ-Einzelkritik.
| Patrick Strasser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ruhiger Abend: Torwart und Kapitän Manuel Neuer.
Thomas Frey/dpa 2 Ruhiger Abend: Torwart und Kapitän Manuel Neuer.
Beim FC Bayern im Fokus: Leroy Sané.
Marius Becker/dpa 2 Beim FC Bayern im Fokus: Leroy Sané.

Mainz - Mit einem Torfestival verabschiedet sich die deutsche Nationalmannschaft in die Sommerpause. Marco Reus überzeugt bei dem 8:0 gegen Estland besonders. Die Noten für die Nationalspieler...

MANUEL NEUER, NOTE 3: Der Kapitän ist mit 33 Jahren der Älteste im aktuellen Kader. Solch einen Kick wie in Mainz hat auch der Torhüter selten erlebt. Ein "Zu-Null", mit lediglich einer Parade. Machte eine gute Figur als fast taten- und wenn dann tadelloser Zuschauer.

Ruhiger Abend: Torwart und Kapitän Manuel Neuer.
Ruhiger Abend: Torwart und Kapitän Manuel Neuer. © Thomas Frey/dpa

THILO KEHRER, NOTE 2: Kam im Vergleich zur Aufstellung in Weißrussland neu ins Team. Der Profi von Paris St.-Germain rechtfertigte seine Aufstellung als Rechtsverteidiger (eigentlich Außenstürmer) mit der perfekten, weil direkten Auflage zu Reus' 1:0.

MATTHIAS GINTER, NOTE 3: Diesmal in der Abwehr-Mitte, weil Marcus Sorg auf eine Viererkette setzte. Der Gladbacher wurde kaum gefordert, verursachte einmal nach Ballverlust einen Freistoß.

NIKLAS SÜLE, NOTE 3: In Borissow Chef der Dreierkette, in Mainz zentraler Innenverteidiger. Räumte auf, was es aufzuräumen gab. Schnörkellos.

NICO SCHULZ, NOTE 4: Diesmal klassischer Linksverteidiger mit Offensivdrang. War nicht so sehr ins Offensivspiel eingebunden wie Kehrer auf der rechten Seite. Blieb zur Pause in der Kabine.

JOSHUA KIMMICH, NOTE 2: Erster Schuss nach zwei Minuten. Der Sechser mit butterweicher, zielgenauer Flanke auf den Kopf von Goretzka – 3:0. Als Abräumer vor der Abwehr hatte er nichts abzuräumen. Durfte sich offensiv austoben.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

ILKAY GÜNDOGAN, NOTE 2: Schneller, öffnender Ball auf die rechte Seite, den Kehrer als Vorlage zu Reus' 1:0 weiterverarbeitete. Sehenswerter Chip-Ball vor dem 2:0. Sicherer Elfmeterschütze zum 4:0. Vor einem Jahr nach der Erdogan-Atmosphäre ausgepfiffen.

LEON GORETZKA, NOTE 2: Schoss aus allen Lagen, wollte einen schönen Saisonabschluss, nachdem er das Pokalfinale verletzt verpasst hatte. Traf per Kopf ins lange Eck. Holte den Elfmeter heraus, der zum 4:0 führte.

SERGE GNABRY, NOTE 2: Musste die Vorlage von Sané nur noch über die Linie drücken. Wie beim 6:0 auf Flanke von Halstenberg. Die Quote des Bayern-Profis ist weiter speziell: Siebter Treffer im achten Länderspiel.

Beim FC Bayern im Fokus: Leroy Sané.
Beim FC Bayern im Fokus: Leroy Sané. © Marius Becker/dpa

LEROY SANÉ, NOTE 3: Vom FC Bayern umworben. Der Star von Manchester City glänzte mit akrobatischer Ballannahme, legte dann auf Gnabry vor – 2:0. Erzielte das 8:0.

MARCO REUS, NOTE 1: Mit 30 Jahren ist der BVB-Kapitän der älteste Feldspieler im aktuellen Kader. Eröffnete den Torreigen, traf mit einem Hammer-Freistoß ins Schwarze, dazu mit einem Weitschuss die Latte. Steht nun bei 13 DFB-Treffern (41 Einsätze).

MARCEL HALSTENBERG, NOTE 3: Der Leipziger kam ab der 46. zu seinem dritten Länderspiel. Tolle Vorlage beim 6:0.

JULIAN DRAXLER, NOTE 2: Für Gündogan eingewechselt (53.). Leitete das 6:0 mit ein, das 7:0 und 8:0 direkt.

TIMO WERNER, NOTE 3: Kam noch für Reus. Schöner Chip zum 7:0.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren