Real-Madrid-Star kurz vor Wechsel nach München

Das ging aber fix. Am Donnerstagvormittag bestätigte der FC Bayern die Einigung mit Real-Madrid-Star Xabi Alonso. Der Wechsel nach München steht kurz bevor. Noch heute soll er zum Medizincheck nach München.  
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jetzt muss nur noch Real Madrid das Ok geben, dann wechselt Xabi Alonso zum FC Bayern nach München.
imago Jetzt muss nur noch Real Madrid das Ok geben, dann wechselt Xabi Alonso zum FC Bayern nach München.

Das ging aber fix! Am Donnerstagvormittag bestätigte der FC Bayern die Einigung mit Real-Madrid-Star Xabi Alonso. Der Wechsel nach München steht kurz bevor. Noch heute soll er zum Medizincheck nach München.

München - Der FC Bayern steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Mittelfeldstar Xabi Alonso von Real Madrid. Der Verein sei sich mit dem Weltmeister von 2010 "grundsätzlich" einig über einen Transfer zum deutschen Fußball-Rekordchampion aus München.

Das bestätigte Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen am Donnerstag bei einer Pressekonferenz .

„Es ist richtig, dass wir mit Real Madrid in freundschaftlichen und finalisierten Gesprächen sind und werden hoffentlich im Laufe der nächsten ein, zwei Tage eine Einigung finden“, so Dreesen weiter.

„Wir glauben, dass das für unsere Mannschaft notwendig ist, um den Ansprüchen auch unserer Fans und des gesamten Klubs gerecht werden zu können“, erklärte Sportvorstand Matthias Sammer

 

Alles News rund um den FC Bayern

Alonso sollte noch am selben Tag zum Medizincheck anreisen. Man hoffe, innerhalb weniger Tage Vollzug vermelden zu können.

 

 

Der 32-Jährige wäre nach Javi Martínez, Thiago, Pepe Reina und Juan Bernat der fünfte spanische Profi im Bayern-Kader. Erst am Mittwoch hatte der Double-Champion Verteidiger Mehdi Benatia für kolportierte 26 Millionen Euro plus Boni geholt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren