Real Madrid bangt für Bayern-Rückspiel um Gareth Bale

Gareth Bale ist wichtig für Real Madrid. Auch gestern hatte der Waliser einige gute Szenen. Nach seiner Auswechslung ist jetzt aber klar: Bale ist angeschlagen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
So kennt man ihn: Gareth Bale in Aktion.
dpa So kennt man ihn: Gareth Bale in Aktion.

Madrid - Zum Ende des gestrigen Hinspiels, als die Bayern gegen Real Madrid plötzlich hoffnungslos unterlegen waren, war Gareth Bale schon gar nicht mehr auf dem Platz. In der 59. Minute musste er seinen Platz auf dem Spielfeld für Marco Asensio räumen.

Vorsichtsmaßnahme war die offizielle Begründung. Wie die englische Tageszeitung The Sun berichtet, ist Bale aber wohl tatsächlich etwas schwerer angeschlagen.

Bale fällt gegen Bayern im Rückspiel aus

Laut dem Blatt, fällt Bale für das Spiel Reals am kommenden Wochenende gegen Sporting Gijon aus. Nach einer langen Verletzungspause hatte Bale offenbar sein normales Fitnesslevel noch nicht erreicht. Gut möglich also, dass er auch beim Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League am nächsten Dienstag ausfällt. Muskuläre Probleme lautet die Diagnose, ein Schlag auf die rechte Wade soll der Auslöser für die neuerlichen Probleme sein.

Ein weiterer Rückschlag für Gareth Bale in einer für ihn von Verletzungen geprägten Saison. Auch wenn man seinem Gegner natürlich nichts Schlechtes wünscht, die Bayern werden sich wohl nicht beschweren, sollte Bale im Rückspiel tatsächlich ausfallen.

Lesen Sie auch:

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren