Noten zu FC Bayern München gegen den 1. FC Köln: Lewandowski und Sané verdienen sich Bestnoten

Nach dem 5:1 der Dortmunder gegen den SC Freiburg am Freitagabend legte der FC Bayern am Samstagnachmittag nach und besiegte den 1. FC Köln im RheinEnergieStadion mit 4:0. Robert Lewandowski erzielte einen Dreierpack, außerdem traf Corentin Tolisso sehenswert per Linksschuss. Somit haben die Münchner nun wieder sechs Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze auf den BVB.
| Patrick Strasser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Lewandowski und Leroy Sané verdienten sich gegen Köln die Bestnote.
Robert Lewandowski und Leroy Sané verdienten sich gegen Köln die Bestnote. © Imago/TEAM2

München - Der FC Bayern traf auch gegen den 1. FC Köln und machte damit in jedem der vergangenen 66 Bundesligaspiele mindestens ein Tor – ein neuer Bundesliga-Rekord. Kommenden Sonntag geht’s für die Bayern weiter mit einem Auswärtsspiel bei Hertha BSC.

Die Bayernspieler in der Einzelkritik

MANUEL NEUER- NOTE 3: Der Nationaltorhüter gab sein Comeback nach der Corona-Infektion. Wurde im ersten Spiel anno 2022 von Mark Uth bezwungen, doch der Treffer wurde vom VAR wegen Abseits wieder zurückgenommen (31.). Mit guter Flug-Parade nach dem Schuss von Ljubicic (69.).

JOSHUA KIMMICH - NOTE 2: Sonst Mittelfeld-Chef und Sechser, diesmal wie früher Rechtsverteidiger. Nahm seine Rolle an, machte seine Seite gut zu und machte Tempo nach vorne, streute immer wieder lange Bälle ein, versuchte per Lupfer Gefahr in den Strafraum zu bringen.

BENJAMIN PAVARD - NOTE 3: Eine Konstante zuletzt, allerdings nicht auf seiner gewohnten Position als Rechtsverteidiger. Agierte wie gegen Gladbach in der Abwehrmitte, eine Rolle, die ihm liegt und er auch präferiert. Daher routiniert und abgeklärt, sicher am Ball und clever in der Rückwärtsbewegung.

NIKLAS SÜLE - NOTE 2: Der Innenverteidiger agierte halblinks, mit den ungewohnten Nebenleuten Pavard und Sabitzer (links). Machte seine Sache als Prellbock für FC-Torjäger Modeste sehr gut, hatte viele gewonnene Zweikämpfe und Ballgewinne. Sehr souverän, war die Konstante im Abwehrzentrum.

Tolisso trifft beim Comeback

MARCEL SABITZER - NOTE 3: Zweite Chance für den Österreicher: Zeigte gegen Gladbach, dass Linksverteidiger nicht sein Ding ist. Musste jedoch aufgrund des Fehlens von Davies (Herzmuskelentzündung) und Richards (Bank) wieder ran. Sabitzers Flügelwechsel auf Tolisso war entscheidend in der Entstehung des 2:0. Raus nach 75 ordentlichen Minuten mit Kurzarmtrikot und Handschuhen.

MARC ROCA - NOTE 3: Schon das vierte Spiel von Beginn an hintereinander seit seinem fabelhaften Comeback im Dezember. Sicherte mit hoher Intensität und Leidenschaft das zentrale Mittelfeld ab. Schuftete enorm, man merkt ihm an, wie sehr er kämpft, um diese Chance weiter zu nutzen.

CORENTIN TOLISSO - NOTE 2: Musste mangels Alternativen im zentralen Mittelfeld ran obwohl nach muskulären Problemen (seit 11. Dezember ohne Einsatz) noch nicht 100% fit. Wirklich? Was für ein Tor zum 2:0, per formidablem Linksschuss ins Kreuzeck nach sehenswertem Doppelpass mit Müller. Sein erstes Saisontor im achten Liga-Einsatz.

THOMAS MÜLLER - NOTE 2: Kein Spiel ohne Müller-Torvorlage, das gilt weiter für 2022. Legte wie gegen Gladbach auch diesmal Lewandowski das 1:0 per feinem Pass in die Schnittstelle auf. Bereitete artistisch das 2:0 für Tolisso vor, vergab völlig frei das 3:0 – auf der Linie gerettet (28.). Enorm wichtig als Initiator und Ballverteiler.

SERGE GNABRY - NOTE 3: Als Rechtsaußen mit vielen Freiheiten und daher (möglichem) Zug zum Tor, was er nicht immer konsequent ausnutzte. Gegen seinen Lieblingsgegner Köln (bisher elf Tore in acht Bundesligaspielen) wurde ihm ein falscher Einwurf geahndet – passiert auch nicht alle Tage.

JAMAL MUSIALA - NOTE 4: Zeigte erneut "dieses Schlangenartige" (Müller über ihn), diesmal aber nicht wie zuletzt als Sechser, sondern über die linke Außenbahn. Der 18-Jährige mit einer eher durchschnittlichen Partie, kombinierte ordentlich mit, ließ aber den rechten Zug zum Tor vermissen – abgesehen von seinem Schuss an den Außenpfosten (54). Nach 61 Minuten ausgewechselt.

Lewandowski und Sané mit Bestnoten

ROBERT LEWANDOWSKI - NOTE 1: Traf auch im zweiten Einsatz 2022, vollstreckte aus elf Metern eiskalt nach Müller-Vorlage zum 1:0. Kommt zur rechten Zeit, zwei Tage vor der Fifa-Wahl "The Best" bei der der Pole unter den letzten Dreien steht. Vollendete locker-lässig mit links zum 3:0 und 4:0 – seine Ligatreffer 21, 22 und 23. Traf nun gegen Köln in seinen vergangenen sieben Bundesliga-Einsätzen immer.

LEROY SANÉ - NOTE 1: Kehrte nach seiner Corona-Infektion zurück auf den Platz, wurde in der 61. Minute für Musiala gebracht. Und brachte sich sofort perfekt ein, passte lässig auf Lewandowski, der das 3:0 erzielte. Das 4:0 war beinahe eine Kopie, zweiter Assist von Sané. Als flexibler Achter bzw. Zehner schnell wieder in der Spur.

OMAR RICHARDS - OHNE NOTE: Kam für Sabitzer (75.), rückte wie gewohnt auf die linke Außenbahn. Der 23-Jährige mit ein wenig Spielpraxis nach seiner überstandenen Corona-Infektion. Hatte ein wenig Probleme, seine Abwehrseite dicht zu machen.  

TANGUY NIANZOU - OHNE NOTE: Der 19-jährige Innenverteidiger kam in der 75. Minute für Tolisso, ein bisschen Spielpraxis im defensiven Mittelfeld - nach überstandener Corona-Infektion. Führte sich mit einem zu lässigen Fehlpass ein.

MALIK TILLMAN - OHNE NOTE: Das Offensiv-Talent (19), gegen Gladbach von Beginn an dabei, durfte ab der 84. Minute als Joker für Müller auch noch mitmischen. Mit einer guten Balleroberung.

PAUL WANNER - OHNE NOTE: Zweiter Profi-Einsatz für den 16-Jährigen mit der Nummer 14. Der Linksfuß kam in der 84. Minute als Joker für Roca, rückte jedoch ins offensive Mittelfeld. Ohne Szene.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren