Noah Bazee sagt Bayern ab. Kommt Thomas Kessler als Sven Ulreich Ersatz?

Der FC Bayern schaut sich weiterhin nach einem Ersatz für Sven Ulreich um und ist wohl beim FC Köln fündig geworden. 96-Sturmtalent Noah Sarenren Bazee gab den Münchnern einen Korb.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Thomas Kessler steht wohl auf der Liste des FC Bayern - 96 Sturmtalent Bazee sagt ab.
dpa (2x) Thomas Kessler steht wohl auf der Liste des FC Bayern - 96 Sturmtalent Bazee sagt ab.

Der FC Bayern schaut sich weiterhin nach einem Ersatz für Sven Ulreich um und ist wohl beim FC Köln fündig geworden. Sturmtalent Noah Sarenren Bazee von Hannover 96 gab den Münchnern einen Korb.

München - Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat sein auch von Meister Bayern München und dem FC Arsenal umworbenes Sturmtalent Noah Sarenren Bazee langfristig an sich gebunden. Vor Anpfiff des Niedersachsen-Derbys gegen Eintracht Braunschweig gab der Bundesliga-Absteiger die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 20-jährigen Nigerianer um drei Jahre bis 2021 bekannt.

Auch ein Angebot von Arsenal

Für 96 ist die Einigung mit dem Offensiv-Ass ein Erfolg. Aus der Bundesliga waren nach SID-Informationen neben den Bayern auch Schalke 04, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen an dem Afrikaner, der seit dem Frühjahr 2016 zu Hannovers Profi-Kader gehört, interessiert. Von Arsenal soll Sarenren Bazee sogar schon ein unterschriftsreifer Vertrag vorgelegen haben.

Wird Kessler der neue Ulreich?

Die Bayern sind weiterhin auf der Suche nach einem Ersatz für den wohl scheidenden Sven Ulreich. Der Ersatzkeeper dürfte wohl bei einem passenden Angebot den Verein verlassen. Laut Bild-Informationen sind die Bayern nun auf den Kölner Keeper Thomas Kessler aufmerksam geworden. Der Ur-Kölner absolvierte in dieser Saison 13 Spiele für den FC und zeichnete sich besonders durch seine Loyalität aus. Der Torwart sitzt ohne zu Murren auf der Bank und zeigt bei seinen Einsätzen ansprechende Leistungen. Bislang gab es wohl noch keine Gespräche mit dem 31-Jährigen.

Tom Starke soll verlängern

Entgegen aller Gerüchte soll Tom Starke seinen Vertrag beim Rekordmeister um ein weiteres Jahr verlängern. Währenddessen soll das Jungtalent Christian Früchtl weiterhin mit der ersten Mannschaft trainieren, die Spielpraxis jedoch in der U-19 sammeln.

Lesen Sie hier: 29. Spieltag - Hannover siegt im Derby, Nürnberg lässt den KSC hoffen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren