Niko Kovac erklärt: Arjen Robben fällt bis 2019 aus!

Der FC Bayern muss vorerst weiter auf Arjen Robben verzichten. Das erzählt Trainer Niko Kovac vor dem Spiel bei Hannover 96 und erklärt die Verletzung genauer.
| AZ/ps/Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Seit 2009 beim FC Bayern: Arjen Robben
imago/Sven Simon Seit 2009 beim FC Bayern: Arjen Robben

Der FC Bayern muss vorerst weiter auf Arjen Robben verzichten. Das sagt Trainer Niko Kovac vor dem Spiel bei Hannover 96 und erklärt die Verletzung genauer.

München - Arjen Robben wird 2018 kein Spiel mehr für den FC Bayern bestreiten. Das erklärte Trainer Niko Kovac am Freitagmittag auf der Spieltags-Pressekonferenz vor der Partie bei Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker).

"Es sieht so aus, dass er diese Halbsaison nicht mehr dabei sein wird. Das Risiko ist zu groß, dass er da nochmal spielen könnte. Deswegen werden wir ihn so behandeln, dass er zum 4.Januar wieder voll ausgeheilt ist und dann angreifen kann", sagte Kovac über den Niederländer, der sich zuletzt mit Oberschenkelproblemen herumplagte.

Kovac erklärt Robben-Verletzung

Auf Nachfrage der AZ meinte der Bayern-Coach weiter zu Robbens Verletzung: "Er hat am Muskelansatz Probleme. Dr. Müller-Wohlfahrt und unsere medizinische Abteilung haben sich das angeschaut und sind zum Schluss gekommen, dass es eine längere Pause braucht." Die Trainingssteuerung sei jedoch auf einem sehr hohen Niveau, bekräftigte der 47-Jährige, "und das wollen wir beibehalten".

Jüngst hatte Robben auf einem Fanclub-Besuch am Tegernsee erzählt, dass er und der FC Bayern den zum Saisonende auslaufenden Vertrag des 34-Jährigen nicht mehr verlängern werden. Nun verpasst der Tempodribbler vorerst neben dem Spiel in Hannover auch das kommende Heimspiel gegen RB Leipzig am Mittwoch (20.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) sowie den Hinrundenabschluss bei Eintracht Frankfurt am Samstag, 22. Dezember (18.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker).

Lesen Sie hier: Marcel Reif checkt die Achtelfinal-Gegner der Bayern

So lange laufen die Verträge der Bayern-Spieler

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren