Nagelsmann pessimistisch: Bayern-Keeper Neuer fällt gegen Köln wohl aus

Wird Manuel Neuer nach seiner Sprunggelenksverletzung aus dem Supercup gegen Dortmund rechtzeitig fit für das Ligaspiel des FC Bayern gegen den 1. FC Köln? Julian Nagelsmann gibt sich pessimistisch. Kingsley Coman wird sicher ausfallen.
von  AZ
Bayern-Kapitän Manuel Neuer am Donnerstag mit einer Bandage am rechten Fuß.
Bayern-Kapitän Manuel Neuer am Donnerstag mit einer Bandage am rechten Fuß. © imago/Philippe Ruiz

München - Manuel Neuer wird dem FC Bayern beim Bundesliga-Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den 1. FC Köln (17.30 Uhr/DAZN und im AZ-Liveticker) wohl nicht zur Verfügung stehen. Der Kapitän der Münchner hatte sich beim Supercup-Sieg am Dienstag bei Borussia Dortmund (3:1) eine Kapselverletzung im Sprunggelenk zugezogen und konnte seitdem nicht trainieren.

Julian Nagelsmann über Neuer-Einsatz: "Gehe nicht davon aus, dass er spielt"

"Manuel hat noch nicht trainiert, weil er eine kleine Kapselproblematik hat. Es ist nichts dramatisches, aber braucht Ruhe. Stand jetzt gehe ich nicht davon aus, dass er spielt", sagte Bayern-Coach Julian Nagelsmann am Freitag. Ausgeschlossen ist ein Einsatz des Torhüters aber nicht: "Trotzdem schaut man bei einer solchen Kapselproblematik immer von Tag zu Tag, wie er auf die Behandlung reagiert. Daher kann ich das jetzt zwei Tage vor dem Spiel noch nicht zu hundert Prozent fix sagen."

Manuel Neuer hatte beim Spiel in Dortmund mit Sprunggelenksproblemen zu kämpfen.
Manuel Neuer hatte beim Spiel in Dortmund mit Sprunggelenksproblemen zu kämpfen. © firo/Augenklick

Sven Ulreich würde Manuel Neuer gegen Köln vertreten

Für Manuel Neuer würde die etatmäßige Nummer zwei Sven Ulreich zwischen die Pfosten rücken. Der Torhüter, der nach einem Jahr beim Hamburger SV in diesem Sommer nach München zurückgekehrt ist, hat am Freitag auch schon im Training beim Elf-gegen-Elf im Tor gestanden und laut Nagelsmann eine gute Leistung gezeigt.

Während bei Neuer zumindest noch eine minimale Hoffnung auf einen Einsatz besteht, wird Kingsley Coman gegen Köln sicher ausfallen. Der französische Angreifer hatte sich ebenfalls beim Spiel in Dortmund verletzt. "Kingsley Coman wird ausfallen, wir schauen, ob es für das Pokalspiel (beim Bremer SV am Mittwoch, d.Red.) geht. Er hat eine Einblutung im Gesäß. Da schauen wir von Tag zu Tag. Da will ich keinen Druck aufbauen, um keine Folgeschäden zu riskieren."