Nach Bayern-Sieg: Ist die Meisterschaft wirklich schon entschieden?

Nach dem Sieg gegen Borussia Dortmund hat der FC Bayern nun sieben Punkte Vorsprung auf den direkten Verfolger. Für viele die Vorentscheidung im Meisterkampf. Die AZ-Umfrage: Ist das Titelrennen wirklich schon entschieden?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Bayern-Spieler Manuel Neuer (l.), Joshua Kimmich (m.) und Benjamin Pavard jubeln nach dem Sieg gegen den BVB. Ist ihnen die Meisterschaft noch zu nehmen?
Federico Gambarini/dpa Die Bayern-Spieler Manuel Neuer (l.), Joshua Kimmich (m.) und Benjamin Pavard jubeln nach dem Sieg gegen den BVB. Ist ihnen die Meisterschaft noch zu nehmen?

München - Fußball-Deutschland ist sich einig: Mit dem 1:0-Sieg bei Borussia Dortmund hat der FC Bayern einen großen Schritt in Richtung achter Meisterschaft in Folge gemacht. Die Münchner haben nun sieben Punkte Vorsprung auf den BVB – bei sechs verbleibenden Spielen.

Für viele ist der Bayern-Erfolg im Signal Iduna Park sogar die Vorentscheidung im Titelrennen. Auch beim BVB selbst gibt es kaum noch Hoffnung, die Bayern vom Bundesliga-Thron stürzen zu können. "Man muss realistisch sein: Aus dem Titelrennen sind alle anderen Mannschaften raus, bis auf die Bayern selber. Sie haben es allein in der Hand. Wir müssen auf drei Ausrutscher hoffen. Wir können nichts mehr selber bewerkstelligen", sagte Ex-Bayer Mats Hummels beispielsweise nach dem Spiel. Und Trainer Lucien Favre bezeichnete die angepeilte Aufholjagd als "brutal schwer".

Deutlicher wurde da sogar noch ARD-Experte und Bayern-Ikone Bastian Schweinsteiger, der nach der Partie meinte, "die Schale schon mal Richtung München" schicken lassen zu können.

Ist die Spannung in der Bundesliga also bereits verflogen? Ist der Meisterkampf wirklich schon entschieden? Machen Sie bei der AZ-Umfrage mit!

Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren