Musiala wird von Flick und Nagelsmann geadelt

Das Bayern-Juwel trifft gegen Leipzig und wird gefeiert. Nagelsmann: "Ein sehr großes Talent."
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Empfehlungen
Der Wachmacher für den FC Bayern: Jamal Musiala trifft kurz nach seiner Einwechslung zum zwischenzeitlichen 1:1.
Der Wachmacher für den FC Bayern: Jamal Musiala trifft kurz nach seiner Einwechslung zum zwischenzeitlichen 1:1. © dpa

München - Hansi Flick und Julian Nagelsmann waren sich mal wieder einig. Die beiden Trainer, die den Fußball aus deutscher Sicht derzeit prägen wie sonst nur Liverpool-Coach Jürgen Klopp, schwärmten unisono vom größten Talent dieses Gipfeltreffens: Jamal Musiala. Der 17-Jährige wurde in der 25. Minute für den verletzten Javi Martínez eingewechselt und verbesserte umgehend das Spiel der Münchner.

Vertrauensbeweis von Hansi Flick

"Jamal spielt befreit auf. Wir hatten am Anfang nicht so die Ballkontrolle, mit seiner Einwechslung hat sich das geändert", sagte Flick, der Musiala den Vorzug vor Neuzugang Marc Roca (24) gab. Ein Vertrauensbeweis des Trainers.

Lesen Sie auch

"Die Bayern werden schöne Erlebnisse mit Musiala haben"

Auch RB-Coach Nagelsmann war äußerst angetan von Musialas Darbietung. In der 30. Minute zirkelte der Youngster einen Schuss aus 18 Metern zum 1:1 ins rechte Eck, es war sein dritter Saisontreffer. Danach überzeugte er mit tollen Dribblings und Pässen.

"Er ist ein sehr großes Talent", sagte Nagelsmann und ergänzte: "Das Tor macht er super, auch sonst hatte er sehr gute Aktionen, er ist sehr ballsicher, sehr quick, flink und schwer zu greifen. Da werden die Bayern noch ein paar sehr schöne Erlebnisse mit ihm haben."

Davon ist auszugehen. Musiala, dessen Vertrag bis 2022 läuft und bald zu verbesserten Bezügen verlängert werden soll, ist aktuell einer der wichtigsten Bayern-Joker. Und in Abwesenheit von Joshua Kimmich (25) nun sogar sehr nah dran an der Startelf.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
6 Kommentare
Artikel kommentieren