M&M: Mandzukic und Müller spitze

Mandzukic und Müller - einer trifft beim FC Bayern immer! Nach dem 3:0 in Hamburg führen die Bayern-Angreifer nun die Torjägerliste gemeinsam an.
| fbo
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Mandzukic und Müller - einer trifft beim FC Bayern immer! Nach dem 3:0 in Hamburg führen die Bayern-Angreifer nun die Torjägerliste gemeinsam an.

München - Mit seinem sehenswerten Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 beim 3:0-Sieg des FC Bayern beim Hamburger SV ist Thomas Müller mit nunmehr sieben Saisontoren auf Platz zwei der Bundesliga-Torjägerliste gerückt.

"Es gibt nicht viele in der Bundesliga, die den so machen", adelte HSV-Keeper René Adler den Torschützen. Und HSV-Trainer Thorsten Fink stellte schlicht fest: "Ein Geniestreich."

"Nach zwei Jahren ohne Titel sind wir in diesem Jahr noch geiler und gieriger auf Titel und den absoluten Erfolg", erklärte Müller seinen Willen zum Erfolg. "Die Diskussionen um die November-Depressionen beim FC Bayern können wir anscheinend ad acta legen."

Müller, der mit sieben Toren gleichauf mit Frankfurts Alex Meier und Mainz' Adem Szalai liegt, steht dem derzeit gesetzten Mario Mandzukic damit nur noch einen Treffer nach und hat sein Ergebnis aus der Vorsaison schon eingestellt.

In neun von zehn Saisonspielen gehörte einer der beiden immer zu den Torschützen - nur beim 2:0 gegen Hoffenheim (Doppelpack von Franck Ribéry) blieben beide ohne Treffer. Doch auch ohne Tor in Hamburg durfte sich der Kroate am Ende über ein Lob seines Trainers freuen. "Es ist großartig, wie Mandzukic arbeitet und beim Pressing hilft", sagte Jupp Heynckes.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare