Medien: Bayern wohl an Benjamin Henrichs und Dani Carvejal interessiert

Die Bayern suchen weiterhin nach einem geeigneten Nachfolger für Philipp Lahm. Nun stehen zwei Spieler mit Leverkusen-Bezug auf der Liste.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit Benjamin Henrichs sollen bereits erste Gespräche geführt worden sein. Auch Dani Carvejal steht wohl auf der Transferliste.
dpa/AZ Mit Benjamin Henrichs sollen bereits erste Gespräche geführt worden sein. Auch Dani Carvejal steht wohl auf der Transferliste.

München - Das Karriereende von Philipp Lahm zum Saisonschluss steht schon länger fest. Die Verantwortlichen des FC Bayern sondieren nun genaustens den Markt der Rechtsverteidiger. Gestern wurde bekannt, dass der Holländer Rick Karsdorp wohl auf der Transferliste der Münchner steht. 

Zwei weitere Kandidaten

Schon vor einigen Wochen wurde klar, dass Bayern auch an Benjamin Henrichs von Bayer Leverkusen interessiert ist. Laut Sport Bild wurden bereits erste Gespräche geführt. Henrichs startete in dieser Saison durch und wurde von Joachim Löw gar zur Nationalmannschaft berufen.

Sind 60 Millionen zu viel?

Auch ein Spieler des kommenden Gegners Real Madrid soll das Interesse der Münchner geweckt haben. Der spanische Nationalspieler Dani Carvajal soll bei den Münchnern im Fokus stehen. Der ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen hat in Madrid allerdings einen Vertrag bis ins Jahr 2020 und dürfte dementsprechend kosten. Von 60 Millionen Euro ist die Rede - wahrscheinlich zu viel für den FC Bayern, obwohl die Position danach für Jahre besetzt wäre. Ein weiterer Vorteil: Ancelotti kennt den Verteidiger aus seiner Zeit bei Real Madrid.

Lesen Sie auch: Kracher können kommen - Bayern-Zuversicht nach dem Betriebsunfall

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren