Mario Gomez verletzt: Sprunggelenk-OP!

Mario Gomez wird am Sprunggelenk operiert. Er fehlt wohl beim Saisonstart. Verletzt hat sich der Stürmer beim Liga total! Cup in Hamburg
| AZ Sportredaktion
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Mario Gomez wird am Sprunggelenk operiert. Er fehlt wohl beim Saisonstart. Verletzt hat sich der Stürmer beim Liga total! Cup in Hamburg

HAMBURG Stürmer Mario Gomez hat sich beim Liga total! Cup in Hamburg am Sprunggelenk verletzt. "Ihm geht es nicht gut. Er hat freie Gelenkskörper und muss operiert werden. Danach werden wir sehen, wie lange er ausfällt.", sagte Sportdirektor Matthias Sammer vor dem Spiel gegen den Hamburger SV auf Sat.1.

Zu rechnen ist mit einer Pause von zumindest zwei, vielleicht auch drei Wochen. Damit fehlt Gomez ziemlich sicher bei Pokalauftakt am 20. August bei Jahn Regensburg. Fraglich ist auch, ob er  bis zum Bundesliga-Auftakt am 25. August bei der SpVgg Greuther Fürth wieder fit und einsetzbar ist.

Erst wenige Stunden zuvor hatte der FC Bayern das Freundschaftspiel bei Sonnenhof Großaspach wegen Verletzungsproblemem abgesagt.

Beim Fußball-Rekordmeister fehlen seit Wochen die Außenverteidiger David Alaba (Ermüdungsbruch im Fuß) und Rafinha (Bänderriss im Sprunggelenk), jüngst verletzte sich auch Diego Contento (Haarriss im Fuß). Angeschlagen sind Claudio Pizarro (Hüftprobleme) und Franck Ribéry (Schleimbeutelentzündung an der Ferse).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren