Marco Verratti sagt dem FC Bayern ab. Kein Wechsel in diesem Jahr

Die Gerüchte um einen Bayern-Transfer von Marco Verratti halten sich hartnäckig. Jetzt hat sich der Italiener zu den Spekulationen geäußert – und erteilt dem Deutschen Meister eine Abfuhr.
| AZ/ms
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Marco Verrattis Vertrag bei PSG läuft noch bis 2021 - sein Marktwert beträgt 40 Millionen Euro.
EPA/ETIENNE LAURENT/dpa Marco Verrattis Vertrag bei PSG läuft noch bis 2021 - sein Marktwert beträgt 40 Millionen Euro.

München - Marco Verratti von PSG ist einer der Wunschspieler von Bayern-Trainer Carlo Ancelotti – das ist kein Geheimnis. Die beiden arbeiteten schon vor einigen Jahren in Paris zusammen und haben ein gutes Verhältnis, sollen sogar regelmäßig miteinander telefonieren. Verständlich, dass die Wechselgerüchte da nicht lange auf sich warten lassen. In den letzten Wochen und Monaten wurde immer wieder über ein Bayern-Engagement des 24-Jährigen spekuliert. Auch, weil er theoretisch die Rolle von Xabi Alonso im defensiven Mittelfeld einnehmen könnte, der zum Ende dieser Saison seine aktive Karriere beendet hat.

"Ich denke, dass ich nächstes Jahr noch hier bin"

Nun hat Verratti Stellung zu den Gerüchten bezogen, nach dem Pokalsieg seiner Mannschaft sagte er in einem Interview mit ESPN: "Ich habe noch vier Jahre Vertrag und mache mir keine Gedanken über einen Wechsel. Ich bin sehr glücklich, Teil dieses Projekts zu sein, und habe immer gesagt, dass sich Siege mit Paris anders anfühlen als Siege mit anderen Vereine, weil ich schon fünf Jahre hier bin. Der Verein entscheidet, aber ich denke, dass ich nächstes Jahr noch hier bin. Nach der Saison werden wir uns wie in jedem Jahr zusammensetzen." Wechselabsichten hören sich anders an. Vielmehr deutet alles auf eine weitere PSG-Zukunft hin.

Es scheint, als würde Verratti selbst einem Transfer nach München einen Riegel vorschieben. Sollten die Bayern den Italiener wirklich verpflichten wollen, müssten sie eine gehörige Ablösesumme auf den Tisch legen. Verratti hat noch einen Vertrag bis 2021, sein Marktwert beträgt 40 Millionen Euro. Gerüchten zufolge wären bei einem Transfer mindestens 60 Millionen Euro fällig – ein Betrag, den sich die Bosse trotz versprochener Transferoffensive wohl zweimal überlegen werden. Auch der FC Barcelona zeigte zuletzt großes Interesse an einer Verpflichtung Verrattis.

Angesichts der Aussagen von Verratti und der bestehenden Vertragsmodalitäten deutet alles darauf hin, dass das Kapitel Marco Verratti beim FC Bayern beendet ist.

Hier geht's zum Gerüchte- und Transferblog des FC Bayern

Diese Stars würden die AZ-User für die Bayern verpflichten

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren