Lewandowski vom Thron gestoßen: Profis wählen Leipzig-Star Nkunku zum Spieler des Jahres

Christopher Nkunku ist von den Bundesliga-Profis zum besten Feldspieler der vergangenen Saison gewählt worden. Der Offensivspieler von RB Leipzig löst Robert Lewandowski ab.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Spielte eine herausragende Saison: Christopher Nkunku von RB Leipzig.
Spielte eine herausragende Saison: Christopher Nkunku von RB Leipzig. © imago images/Christian Schroedter

Berlin - RB Leipzigs Christopher Nkunku hat Torjäger Robert Lewandowski nach Meinung der Bundesliga-Profis als bester Feldspieler der Liga abgelöst. 42,5 Prozent der Profis stimmen in einer Umfrage des "kicker" für Nkunku, der Münchner Lewandowski kam mit 11,4 Prozent der Stimmen auf Rang zwei. Der Torjäger hatte die Abstimmung zuletzt zweimal gewonnen. Als weltweit besten Spieler wählten die 167 Bundesliga-Profis mit 44,9 Prozent Karim Benzema von Real Madrid.

Bundesliga-Profis wählen Klopp zum besten Trainer der Welt

Jürgen Klopp ist trotz des verlorenen Champions-League-Finals mit dem FC Liverpool für 70 Prozent der befragten Profis der beste Trainer der Welt. In der Bundesliga gewann Steffen Baumgart die Abstimmung und wurde mit 29,3 Prozent zum Gewinner unter den Trainern gekürt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Eine klare Mehrheit der Bundesliga-Profis sprach sich indes gegen eine Fußball-Weltmeisterschaft alle zwei Jahre aus. 97,6 Prozent der Befragten lehnen dies ab. Auch eine mögliche europäische Super League halten die Spieler für nicht sinnvoll. 73,1 Prozent der Befragten gaben an, dass eine Einführung des Wettbewerbs nicht passieren dürfe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare