Lewandowski auf Rekordjagd: Tor im elften Spiel in Serie

Robert Lewandowski zeigt sich schon zu Beginn der Saison gewohnt torhungrig. Mit seinem Ausgleichstreffer in Gladbach stellte der Pole einen neuen Rekord auf.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Münchens Robert Lewandowski (l) und Mönchengladbachs Matthias Ginter kämpfen um den Ball.
Münchens Robert Lewandowski (l) und Mönchengladbachs Matthias Ginter kämpfen um den Ball. © Federico Gambarini/dpa

Mönchengladbach - Top-Torjäger Robert Lewandowski winkt am kommenden Spieltag gegen den 1. FC Köln ein weiterer Rekord in der Fußball-Bundesliga.

Der Pole, der in der vergangenen Saison mit 41 Treffern Torschützenkönig geworden war, traf auch zum Saisonauftakt bei Borussia Mönchengladbach am Freitag zum 1:1-Ausgleich (42. Minute). Damit war der 32-Jährige auch im saisonübergreifend elften Erstligaspiel in Serie erfolgreich. Er egalisierte damit seine bislang längste Torserie als Bayern-Spieler in der Saison 2019/2020.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal unter den Bundesliga-Torjägern baute er am Freitag zudem aus. Zum siebten Mal in Serie war Lewandowski am ersten Spieltag erfolgreich. Keinem anderen Spieler gelang das zuvor in der Bundesliga-Historie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren