Lars Lukas Mai beim FC Bayern: Kaderspieler unter Nagelsmann oder nächste Leihe?

Lars Lukas Mai galt einst als Hoffnungsträger in der Münchner Innenverteidigung. Um sich weiterzuentwickeln, wurde der frischgebackene U21-Europameister in der vergangenen Saison verliehen. Die Bayern müssen sich nun die Frage stellen, wie es mit dem Talent weitergeht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Lars Lukas Mai weckt als frischgebackener Europameister einige Begehrlichkeiten.
Lars Lukas Mai weckt als frischgebackener Europameister einige Begehrlichkeiten. © imago images / Sven Simon

München - Da es für Lars Lukas Mai in der abgelaufenen Saison keinen Platz im Bayern-Kader gab, wurde der 21-Jährige zum Zweitligisten SV Darmstadt 98 verliehen. 

Dort behauptete sich der Innenverteidiger als Stammspieler und weckt nun Begehrlichkeiten in ganz Europa. Weil er in München noch einen Vertrag bis 2023 besitzt, ist die Zukunft von Mai dennoch weiterhin ungewiss. 

Lesen Sie auch

Mai in ganz Europa gefragt 

Neben den drei Zweitligisten Hamburger SV, Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf sollen gleich mehrere Teams aus Europa am gebürtigen Dresdner interessiert sein. Wie die "tz" berichtet, hat Mai demnach das Interesse beim FC Basel (Schweiz) und Vitesse Arnheim (Niederlande) geweckt. Zudem soll eine heiße Spur nach Spanien führen. 

Dem Bericht zufolge könnte sich der FC Bayern sowohl eine Leihe als auch einen Verkauf vorstellen. Laut "transfermarkt.de" wird der Marktwert von Mai auf 1,8 Millionen Euro geschätzt, aufgrund seiner Vertragslaufzeit sowie der gezeigten Leistungen dürfte die tatsächliche mögliche Ablösesumme allerdings darüber liegen. 

Lesen Sie auch

Braucht Nagelsmann Mai?

Zum jetzigen Zeitpunkt kehrt Mai am 1. Juli zunächst zum FC Bayern zurück. Wie lange er dann im Kader von Neu-Trainer Julian Nagelsmann steht, bleibt abzuwarten. Fakt ist: Implementiert der neue Coach sein übliches System mit drei Innenverteidigern, müssten sich die Münchner auf dieser Position breit aufstellen. 

Ob dann auch Mai ein Kandidat ist, dürfte sich in den ersten Wochen der Vorbereitung entscheiden. Aufgrund der laufenden Europameisterschaft und dem Fehlen eines Großteils des Kaders dürfte Mai zumindest die Gelegenheit dazu bekommen, sich zu empfehlen. Das Interesse der möglichen Leih-Vereine dürfte dann auch wieder steigen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren