Lahm und Dante droht Rückspiel-Sperre

Dante und Lahm: Der FC Bayern muss im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona eine Sperre zwei seiner wichtigsten Leistungsträger beim Rückspiel befürchten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayern-Profi Philipp Lahm
Rauchensteiner Bayern-Profi Philipp Lahm

Dante und Lahm: Der FC Bayern muss im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona eine Sperre zwei seiner wichtigsten Leistungsträger beim Rückspiel befürchten.

München – Kapitän Philipp Lahm und Innenverteidiger Dante müssten bei einer Gelben Karte am Dienstag in München in der entscheidenden zweiten Partie am 1. Mai in Barcelona aussetzen. Das würde die Abwehr des deutschen Fußball-Meisters erheblich schwächen. Mittelfeldspieler Luiz Gustavo wäre bei einer weiteren Verwarnung ebenfalls gesperrt.

Bei den Katalanen gehen ebenfalls drei Akteure vorbelastet in die Spiele um den Endspieleinzug. Bei einer Gelbe Karte wären in Gerard Piqué und Jordi Alba ebenfalls zwei wertvolle Abwehrkräfte beim Rückspiel nicht dabei. Zudem ist Mittelfeldspieler Alex Song bedroht. Beim

Hinspiel in München müssen beide Mannschaften jeweils auf einen gesperrten Akteur verzichten. Beim FC Bayern ist Stürmer Mario Mandzukic nach drei Gelben Karten gesperrt, beim FC Barcelona der Brasilianer Adriano.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren