Kritik an Kimmichs Auftreten: Scholl mit kuriosem Greta-Thunberg-Vergleich

Ex-Spieler Mehmet Scholl kritisiert das Auftreten von Bayern-Star Joshua Kimmich – und vergleicht ihn mit Klimaaktivistin Greta Thunberg.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Klimaaktivistin Greta Thunberg.
Naina Helen Jama/TT News Agency/AP/dpa Klimaaktivistin Greta Thunberg.

München - Aus Sicht von Ex-Bayern-Spieler Mehmet Scholl äußert sich Joshua Kimmich zu oft in der Öffentlichkeit. In seiner Bayern-2-Show "Mehmets Schollplatten" sagte der 49-Jährige: "Zu Joshua Kimmich ist mir eingefallen, nach den ganzen Äußerungen und Interviews und allem, das war ein bisschen viel für mich. Da habe ich überlegt: Er ist die Greta Thunberg des deutschen Fußballs."

Klimaaktivistin Greta Thunberg.
Klimaaktivistin Greta Thunberg. © Naina Helen Jama/TT News Agency/AP/dpa

Scholl über Kimmich: "Noch kein Schweinsteiger"

Kimmich glaube, "mit seinen 24 Jahren permanent den Finger in die Wunde legen zu müssen, was ich schwierig finde", ergänzte Scholl: "Dafür ist er noch nicht gestanden genug. Die Leistung passt einigermaßen. Nur: Wo führt es hin? Du bist noch kein Schweinsteiger."

Darauf angesprochen, verteidigte Bayern-Trainer Hansi Flick am Freitag seinen Mittelfeldstar. "Ich mag Spieler, die ihre Meinung sagen und auch vorangehen." Mit Kimmichs Entwicklung sei er "sehr, sehr zufrieden", ergänzte Flick.

Lesen Sie auch: Hainer exklusiv - Bayern-Präsident über Flick, Müller und Leipzig

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren