Köln-Sportchef Heldt: Flicks "Akzeptanz ist das Erfolgsgeheimnis"

Vor der Bundesliga-Partie am Samstag zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern findet Kölns Sportchef Horst Heldt lobende Worte für Triple-Trainer Hansi Flick.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Hansis Akzeptanz bei allen ist derzeit das Erfolgsgeheimnis. Sie folgen ihm bedingungslos, weil er auftritt, wie er auftritt", sagt Kölns Sport-Geschäftsführer Horst Heldt über Bayern-Trainer Hansi Flick.
"Hansis Akzeptanz bei allen ist derzeit das Erfolgsgeheimnis. Sie folgen ihm bedingungslos, weil er auftritt, wie er auftritt", sagt Kölns Sport-Geschäftsführer Horst Heldt über Bayern-Trainer Hansi Flick. © Sven Hoppe/dpa

München/Köln - Der Sportchef des 1. FC Köln, Horst Heldt (50), schätzt Bayern-Trainer Hansi Flick (55) für dessen ungekünstelte Art.

"Einen Oscar für schauspielerisches Auftreten wird er nicht mehr bekommen", sagte Heldt im Interview des "Münchner Merkur" (Freitag) kurz vor dem Heimspiel seiner Mannschaft gegen Flicks FC Bayern in der Bundesliga an diesem Samstag (15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker).

Lesen Sie auch

Heldt: Flick hat einen "außerordentlich guten Charakter"

"Aber genau das tut diesem großen Klub gut. Hansis Akzeptanz bei allen ist derzeit das Erfolgsgeheimnis. Sie folgen ihm bedingungslos, weil er auftritt, wie er auftritt."

Flick habe sich seit seiner Zeit als Spieler nicht verändert, sagte der Kölner Sport-Geschäftsführer. "An seinem Naturell hat sich nichts geändert. Hansis Auftreten beschreibt eigentlich seinen außerordentlich guten Charakter in vielerlei Hinsicht. Mit einer gewissen Ruhe, Souveränität, er will nicht in den Vordergrund."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren