Jetzt meldet sich sogar Alfons Schuhbeck zur Causa Franck Ribery

Seit Tagen wird über das Salt-Bae-Video von Franck Ribéry geschimpft und diskutiert. Nun meldet sich auch Starkoch Alfons Schuhbeck, langjähriger Mannschaftskoch des FC Bayern, zu Wort.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mannschaftskoch des FC Bayern: Alfons Schuhbeck
dpa/Matthias Balk Mannschaftskoch des FC Bayern: Alfons Schuhbeck

München - Ein Steak im Goldmantel - das klingt für den gemeinen Bayer erst einmal befremdlich. Ist es aber nicht! Dieser Meinung ist zumindest Alfons Schuhbeck - seit beinahe 30 Jahren Mannschaftskoch beim FC Bayern und mit den Essgewohnheiten der Edel-Kicker bestens vertraut.

"Als Koch des FC Bayern München kann ich zu Franck Ribérys Essverhalten nur sagen, dass er keinerlei merkwürdige Vorlieben hat", sagte Schuhbeck gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Der 35-jährige Ribéry steht seit einigen Tagen in der Kritik, weil er sich in Dubai ein mit Blattgold verziertes Steak servieren ließ - und ausfallend wurde, weil der ein oder andere das dekadent fand. (Lesen Sie hier den AZ-Kommentar zur Causa Ribéry)

Schuhbeck: Blattgold Zeichen der "Bling-Bling"-Gesellschaft

Aus Sicht Schuhbecks hat Blattgold in der Küche allerdings "nichts mit kulinarischem Mehrwert oder gutem Geschmack" zu tun, "sondern nur mit schillernden Vorlieben der "Bling-Bling"-Gesellschaft". "Deshalb gibt's vergoldete Tomahawk-Steaks auch nicht in den Sternerestaurants von München, Paris oder Barcelona, sondern an extravaganten Schauplätzen der Glitzerwelt", sagte er.

Tritte, Frustfouls, Ohrfeigen: Immer wieder Ribéry

"In unseren Breitengraden wird Gold als zugelassene Lebensmittelfarbe mit der Nummer E 175 nach meinem Wissen nur noch zum Überziehen oder Dekorieren von Süßigkeiten und aufgebrezelten Wurstwaren verwendet", erklärt Schuhbeck. Ist wohl auch besser so. Das Schnitzel schmeckt mit der Semmelbrösel-Panade sowieso viel besser.

Lesen Sie auch: Das sagt Manuel Neuer zu Ribérys Steak-Skandal

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren