Irres Gerücht: HSV soll an Badstuber interessiert sein

Holger Badstuber hat gerade erst seinen Vertrag bis 2017 beim FC Bayern verlängert. Nun soll der HSV ihn aber zu einem Vereinswechel bewegen zu wollen.
| Filippo Cataldo
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Abwehrspieler Holger Badstuber vom FC Bayern.
ges/Augenklick Abwehrspieler Holger Badstuber vom FC Bayern.

München -  Pünktlich vor dem Gastspiel der Hamburger in München ist ein irre anmutendes Gerücht aufgetaucht. Demnach soll der Hamburger SV angeblich sein Interesse an Holger Badstuber bekundet haben. Wie „Bild“ berichtet, soll HSV-Sportchef Frank Arnesen Bayern-Präsident Uli Hoeneß kontaktiert haben und sein Interesse bekundet haben, den derzeit verletzten Innenverteidiger und Nationalspieler für die kommende Saison auszuleihen.

Badstuber, der sich derzeit nach einem Kreuzbandriss in der Reha befindet und bis zu seiner Verletzung unumstrittener Stammspieler war, hat kürzlich seinen Vertrag bis 2017 verlängert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren