Höjbjerg: Eine Sache habe ich erst bei Schalke gelernt

Pierre-Emile Höjbjerg wurde vom FC Bayern an Schalke 04 ausgeliehen. In einem Interview erklärt der junge Däne nun, wieso sich der Wechsel für ihn gelohnt hat.
| mxm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der FC Bayern hat Pierre-Emile Höjbjerg an den FC Schalke 04 ausgeliehen.
dpa Der FC Bayern hat Pierre-Emile Höjbjerg an den FC Schalke 04 ausgeliehen.

München - Bis zum Saisonende ist Pierre-Emile Höjbjerg noch vom FC Bayern an Schalke 04 ausgeliehen. Was dann passiert? Der 20-jährige Däne ist sich noch nicht sicher. "Ich wäre nicht zum FC Schalke gewechselt, wenn ich es grundsätzlich ausgeschlossen hätte, länger als bis zum nächsten Sommer dort zu sein", sagte Höjbjerg nun im "Kicker".

Dass der Mittelfeldspieler, der sich unter Pep Guardiola nicht durchsetzen konnte, viel von Schalke hält, ist nicht zu überhören: "Schalke empfinde ich als schlafenden Riesen. Ich sehe so viel Potenzial in diesem Verein, seinen Spielern und den Fans. Ich bin mir sicher, dass Schalke irgendwann wieder um die Meisterschaft mitspielen kann - wenn die Entwicklung stimmt."

Lesen Sie hier: So soll Thomas Müllers neuer Vertrag aussehen

Eine Sache, so Höjbjerg, habe er erst bei Schalke gelernt: das Spiel gegen den Ball. "Das ist ein wichtiger Bestandteil im Fußball, der mir jetzt viel bewusster geworden ist als beispielsweise während meiner Zeit beim FC Bayern. Da hat die Mannschaft ja meistens den Ball, da sieht dann jeder gut aus", sagte er. Auch in Sachen Agressivität sei er bei Schalke "weiter gereift".

Einen speziellen Gruß richtet Höjbjerg an Ex-Bayern-Trainer Jupp Heynckes, der "entscheidend" für seine Entwicklung gewesen sei. "Er hat mich motiviert und genau dann den Daumen in die Wunde gelegt, wenn ich es brauchte. Er hat mich ins kalte Wasser geworfen, manchmal hat er mich in den Arm genommen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren