Gutes Omen für FC Bayern: Dieser Schiedsrichter pfeift das Rückspiel gegen Real Madrid

Die sportlichen Voraussetzungen lassen zu wünschen übrig, wenigstens passt die Schiedsrichter-Ansetzung: Der Ungar Viktor Kassai brachte Bayern bisher Glück.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Viktor Kassai am 25. April 2012 bei der CL-Begegnung zwischen Real Madrid und dem FC Bayern im Estadio Santiago Bernabeu.
dpa Viktor Kassai am 25. April 2012 bei der CL-Begegnung zwischen Real Madrid und dem FC Bayern im Estadio Santiago Bernabeu.

Die sportlichen Voraussetzungen lassen zu wünschen übrig, wenigstens passt die Schiedsrichter-Ansetzung: Der Ungar Viktor Kassai brachte Bayern bisher Glück.

Madrid - Wie beim Finaleinzug des FC Bayern im April 2012 leitet der ungarische Schiedsrichter Viktor Kassai auch diesmal das Champions-League-Auswärtsspiel der Münchner bei Real Madrid. Diese Ansetzung gab die Europäische Fußball-Union UEFA am Sonntag bekannt. Damals setzten sich die Münchner nach Elfmeterschießen im Halbfinale durch, diesmal will der deutsche Fußball-Rekordmeister das Viertelfinale überstehen. Nach dem 1:2 im Hinspiel wird das eine schwierige Aufgabe für die Münchner.

Auch auf dem Weg zum Titel 2013 leitete Kassai ein Jahr nach der Partie in Madrid ein Bayern-Spiel. Damals gewannen die Münchner im Halbfinale zu Hause 4:0 gegen den FC Barcelona.

Eine weitere gute Nachricht können die Münchner auch im sportlichen Bereich vermelden: der schmerzlich vermisste Robert lewandowski konnte am Ostersonntag voll mit der Mannschaft mittrainieren und äußerte sich zuversichtlich im Hinblick auf einen Einsatz gegen Real. Zum Bericht geht's hier.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren