Guardiola zu Ancelotti-Gerüchten: "Ich verstehe den Verein"

Geht er oder bleibt er? Pep Guardiola hat sich noch immer nicht festgelegt. Nun hat der FC Bayern angeblich Kontakt zu einem möglichen Nachfolger aufgenommen. Und Pep sagt: "Das ist kein Problem."
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bayern-Trainer Pep Guardiola
dpa Bayern-Trainer Pep Guardiola

München - Pep Guardiola lehnte sich entspannt zurück und lächelte schelmisch. Natürlich hatte er mit diesem Thema gerechnet. Wie es denn für ihn sei, wenn der FC Bayern Kontakt zu einem anderen Trainer aufnehme, wurde er gefragt. Und Guardiola, der noch immer nicht über seine Zukunft über diese Saison hinaus entschieden hat, reagierte betont cool: „Das ist kein Problem“, sagte er vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky): „Ich verstehe den Verein, das ist okay.“

Die „Sport-Bild“ hatte in dieser Woche berichtet, dass Bayern den Italiener Carlo Ancelotti als möglichen Guardiola-Nachfolger favorisiere. Über Giovanni Branchini, der Chefunterhändler der Münchner, soll es bereits telefonischen Kontakt gegeben haben.

Branchini hatte bereits 2012 die Verpflichtung von Guardiola eingefädelt. Nun könnte er wieder wichtig werden.

Lesen Sie hier: Bayern-Trainer Pep Guardiola:

Ancelotti genießt derzeit eine einjährige Auszeit, war aber zuletzt auch beim FC Liverpool im Gespräch - der sich dann ja für Jürgen Klopp entschied.

Der 56-Jährige arbeitete bisher unter anderem bei Juventus Turin, AC Mailand, FC Chelsea, Paris St-Germain und Real Madrid. Er gewann dreimal die Champions League (zweimal mit Milan, einmal mit Real), holte Landesmeister-Titel in Italien, England und Frankreich.

Ancelotti sagte zuletzt über seine Zukunftspläne: "Ich beginne ab Januar, mir einen neuen Klub zu suchen. Ich hatte bis vor ein paar Wochen ein bisschen Angst, dass Angebote kommen würden. Aber jetzt nähere ich mich meinem Wiedereinstieg."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren