French Open: Hier jubelt Schweinsteiger für Ivanovic

Kaum ist die Bundesligasaison vorbei, wendet sich Bastian Schweinsteiger schon dem nächsten Ballsport zu: Tennis. Bei den French Open in Paris fieberte der Bayern-Star am Spielfeldrand mit Ana Ivanovic mit. Die Bilder.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
dpa 5 Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
dpa 5 Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
dpa 5 Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
dpa 5 Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.
dpa 5 Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bastian Schweinsteiger unterstützte die Serbin vom Spielfeldrand aus.

Paris/München - Weltmeisterliche Unterstützung für Ana Ivanovic: Bei den French Open in Paris nahm Bastian Schweinsteiger beim Zweitrundenmatch der Serbin in der ersten Reihe Platz und feuerte die 27-Jährige frenetisch an.

Der Bayern-Star nutzt die Zeit bis zu den Länderspielen gegen die USA und in Faro gegen Gibraltar also zum Tennis gucken – und fungiert dabei offenbar als Glücksbringer.

Es sah zunächst nicht gut aus für Ivanovic. 3:6 musste sie den ersten Satz an die Japanerin Misaki Doi abgeben. Dann setzte scheinbar der schweinsteigersche Glücksbringer ein. Mit 6:3 und 6:4 gewann die Serbin Satz zwei und drei und zog damit in die dritte Runde des Grand-Slam-Turniers ein.

Lesen Sie hier: Schweinsteiger: Wechsel zu Manchester?

Nicht zu übersehen: Der Jubel von Bastian Schweinsteiger. Immer wieder sprang er von seinem Sitz in der Spielerbox auf und feuerte die Serbin an. Mit Erfolg, wie sich am Ende herausstellte.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren