FCB II festigen mit Heimsieg die Tabellenführung

| aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Nach zwei Remis in Folge holte sich der FCB II gegen den TSV 1896 Rain/Lech wieder einen Sieg.
Nach zwei Remis in Folge holte sich der FCB II gegen den TSV 1896 Rain/Lech wieder einen Sieg. © IMAGO / foto2press

München - Nach zwei Unentschieden in Folge sind die Amateure des FC Bayern München wieder zurück auf der Erfolgsstraße. Vor heimischen Publikum gab es am Samstagnachmittag einen deutlichen 3:1-Sieg gegen den TSV 1896 Rain am Lech.

Nemanja Motika (23.) und Jamie Lawrence (27.) brachten das Team von Trainer Martin Demichelis mit einem Doppelschlag früh in Führung. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff erhöhte Gabriel Vidović zum zwischenzeitlichen 3:0 (60.)

Vier Änderungen in der Startelf

In der 80. Minute sorgte Jonas Greppmeir für den Ehrentreffer der Gäste. Mit nun 30 Punkten aus 13 Partien bleibt der FCB II weiter an der Tabellenspitze der Regionalliga Bayern, vor der punktgleichen SpVgg Bayreuth, die jedoch ein Spiel weniger hat.

Im Vergleich zum 2:2 auswärts beim TSV Buchbach änderte Demichelis die Startelf gleich auf vier Positionen. Für Christian Früchtl, Malik Tillman (beide waren bei den Profis), Timo Kern (muskuläre Probleme) und Gabriel Vidović standen Manuel Kainz, Nemanja Motika, Armindo Sieb und Lucas Copado von Beginn an auf dem Feld.

Copado feiert sein Startelf-Debüt

Für den 17-jährigen Copado war es das Startelf-Debüt, nachdem er zuvor zu drei Kurzeinsätzen gekommen war.

Timon Dressel und Leon Fust wurden erstmals in den Kader der Amateure berufen.

Bereits am Dienstag geht es für die Nachwuchskicker der Bayern weiter. Um 19 Uhr ist das Team von Demichelis zu Gast beim 1. FC Schweinfurt 05.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren