FC Bayern: Youngster Alphonso Davies kommt schon im November

Im Sommer einigte sich der FC Bayern mit Flügelstürmer Alphonso Davies (17) auf einen Wechsel im Winter. Nun soll der 10-Millionen-Mann schon im November an die Säbener Straße kommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alphonso Davies wird früher als geplant zum Rekordmeister dazustoßen.
Darryl Dyck/The Canadian Press/AP/dpa Alphonso Davies wird früher als geplant zum Rekordmeister dazustoßen.

München - In der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel gegen den SV Rödinghausen gab Bayern-Trainer Niko Kovac bekannt, dass Alphonso Davies bereits im November zum deutschen Rekordmeister wechseln wird. Fast anderthalb Monate früher als geplant. Am 18. November wird der Linksaußen für die kanadische Nationalmannschaft spielen. Danach wird er "nach Deutschland umziehen und mit uns trainieren", so Kovac.

Der Coach klärte auch über die künftige Kadersituation des kanadischen Nationalspielers auf: "Wenn man so viel Geld für einen jungen Spieler ausgibt, parkt man ihn nicht bei der zweiten Mannschaft." Für den noch 17-Jährigen überweist der FC Bayern zehn Millionen Euro an seinen aktuellen Verein Vancouver Whitecaps. Durch Bonuszahlungen kann die Ablöse auf bis zu 18,8 Millionen Euro ansteigen.

Ein Wechsel von Davies war zum 1. Januar geplant. Dann öffnet das Transferfenster in Deutschland. Ein Transfer im Sommer war nicht möglich, da der Weltfußballverband FIFA interkontinentale Wechsel von Minderjährigen nicht erlaubt. Davies wird am 2. November volljährig. Spielberechtigt ist er trotzdem erst im neuen Jahr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren