FC Bayern: Tolissos Verletzung könnte Marc Rocas Chance sein

Bislang spielt der Spanier beim FC Bayern München kaum eine Rolle. Im Saisonendspurt könnte Roca nun aber auf einmal wichtig werden - weil zwei andere Spieler verletzt sind.
| mxm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
War bislang nur Ersatzmann beim FC Bayern: Marc Roca.
War bislang nur Ersatzmann beim FC Bayern: Marc Roca. © imago images/Eibner

München - Erst auf drei Einsätze beim FC Bayern kommt Marc Roca in dieser Hinrunde – drei Einwechslungen in 23 Pflichtspielen ist zu wenig für die Ansprüche des Mittelfeldspielers, der im Oktober 2020 von seinem Jugendverein Espanyol Barcelona für eine Sockel-Ablöse von neun Millionen Euro nach München kam.

Es geht jedoch aufwärts bei Roca. Zwei der drei Einsätze bekam der 25-Jährige in den letzten beiden Partien. 31 Minuten in der Champions League gegen den FC Barcelona (3:0) und nun 26 Minuten gegen die Mainzer (2:1).

Tolisso verletzt - darf jetzt Marc Roca ran?

Gut möglich, dass der Spanier am Dienstag (18.30 Uhr) beim VfB Stuttgart sogar von Beginn an ran darf, falls sich Corentin Tolisso verletzt hat.

Der Franzose musste am Samstag mit "leichten muskulären Problemen im Oberschenkel" ausgewechselt werden, weil "er zuletzt deutlich mehr gespiel"  hat, so Trainer Julian Nagelsmann.

Lesen Sie auch

Außerdem ist unklar, ob Leon Goretzka, der weiter an Problemen mit der Patellasehne laboriert, wieder zur Verfügung steht. Die Chance für Roca?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren