FC Bayern: Nach negativem Test – Quarantäne von Joshua Kimmich endet

Joshua Kimmich steht dem FC Bayern wieder zur Verfügung. Wie Hasan Salihamidzic bestätigte, darf der Nationalspieler die Quarantäne nach seiner Corona-Infektion am Donnerstag verlassen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Für Joshua Kimmich endet am Donnerstag die Quarantäne. (Symbolbild)
Für Joshua Kimmich endet am Donnerstag die Quarantäne. (Symbolbild) © IMAGO / ULMER

München - Nationalspieler Joshua Kimmich steht dem FC Bayern München nach einem negativen Corona-Test ab diesem Donnerstag wieder zur Verfügung.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic sagte am Mittwochabend vor dem Champions-League-Spiel des deutschen Rekordmeisters gegen den FC Barcelona: "Frei getestet ist er, heute Nacht endet seine Quarantäne."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Nagelsmann möchte Kimmich langsam zurück führen

Nun werde es natürlich Untersuchungen geben. "Ich kenne unseren Jo, der wird natürlich alles geben, um schnell wieder zurückzukommen", sagte Salihamidzic bei DAZN, "aber wir müssen vernünftig sein." Man werde sich mit Trainer Julian Nagelsmann und den Ärzten zusammensetzen und entscheiden, was das Beste sei.

Nagelsmann hatte bereits darauf hingewiesen, Kimmich behutsam wieder in das Team zurückführen zu wollen. Er wies in diesem Zusammenhang auf die rund vierwöchige Pause des 26-Jährigen als Kontaktperson und Corona-Infizierter hin.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren