FC Bayern München: Trainer Carlo Ancelotti begrüßt Rückkehrer im Training

Carlo Ancelotti wirkt gut gelaunt bei der Trainingseinheit am Dienstag: Schließlich sind einige Rückkehrer dabei. So absolvieren Javi Martínez und Thiago erstmals nach ihren überstandenen Verletzungen wieder Großteile des Mannschaftstrainings.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Von links: Arturo Vidal, Torwart Manuel Neuer und Mats Hummels.
imago/xkolbert-press 14 Von links: Arturo Vidal, Torwart Manuel Neuer und Mats Hummels.
Manuel Neuer.
imago/xkolbert-press 14 Manuel Neuer.
Kurze Pause...
imago/xkolbert-press 14 Kurze Pause...
Manuel Neuer fliegt wieder.
imago/xkolbert-press 14 Manuel Neuer fliegt wieder.
Die Hände zum Himmel: Kingsley Coman (vorne rechts) und Kollegen.
imago/x-kolbert-press 14 Die Hände zum Himmel: Kingsley Coman (vorne rechts) und Kollegen.
Javi Martínez und Arjen Robben (rechts).
imago/xkolbert-press 14 Javi Martínez und Arjen Robben (rechts).
Von links: Flavius Danilluc (FCB U19), David Alaba, Sebastian Rudy und Arturo Vidal. Hinten rechts Thiago.
imago/x-kolbert-press 14 Von links: Flavius Danilluc (FCB U19), David Alaba, Sebastian Rudy und Arturo Vidal. Hinten rechts Thiago.
Alexander Lungwitz (FCB U19, links) im Trainingsspiel im Duell mit Joshua Kimmich.
imago/x-kolbert-press 14 Alexander Lungwitz (FCB U19, links) im Trainingsspiel im Duell mit Joshua Kimmich.
Gut drauf: Arturo Vidal und Robert Lewandowski (rechts).
imago/x-kolbert-press 14 Gut drauf: Arturo Vidal und Robert Lewandowski (rechts).
Trainer Carlo Ancelotti und sein Mittelfelspieler Thiago.
imago/x-kolbert-press 14 Trainer Carlo Ancelotti und sein Mittelfelspieler Thiago.
Die Hände zum Himmel: Arjen Robben (vorne rechts) und Kollegen.
imago/x-kolbert-press 14 Die Hände zum Himmel: Arjen Robben (vorne rechts) und Kollegen.
Test einer neuen Fly-Cam auf dem Trainingsgelände.
imago/x-kolbert-press 14 Test einer neuen Fly-Cam auf dem Trainingsgelände.
Test einer neuen Fly-Cam auf dem Trainingsgelände.
imago/x-kolbert-press 14 Test einer neuen Fly-Cam auf dem Trainingsgelände.
Wieder am Ball: Thiago.
imago/x-kolbert-press 14 Wieder am Ball: Thiago.

Carlo Ancelotti wirkt gut gelaunt bei der Trainingseinheit am Dienstag: Schließlich sind einige Rückkehrer dabei. So absolvieren Javi Martínez und Thiago erstmals nach ihren überstandenen Verletzungen wieder Großteile des Mannschaftstrainings.

München - Thiago ist wieder da - und mit ihm die personifizierte Spielfreude: Der spanische Mittelfeldspieler war mit Feuereifer dabei, als er am Dienstag erstmals nach seiner Verletzung wieder mit seinen Kollegen vom FC Bayern üben konnte.

In jeder Unterbrechung schnappte er sich den Ball, zeigte Tricks oder holte sich einen Mitspieler, um sich die Kugel zuzuspielen. Der 26-Jährige verteilte die Bälle mit schnellen Bewegungen. Auch Arjen Robben war dabei. Der Niederländer hatte die Einheit am vergangenen Samstag aufgrund von Oberschenkelproblemen vorzeitig beendet.

Die über 2.000 anwesenden Fans bei der öffentlichen Einheit beobachteten dann auch, wie Jérôme Boateng und James Rodríguez auf dem Nebenplatz bei ihren Reha-Maßnahmen.

Thiago und Martínez machten lediglich am Ende nicht mit und setzten stattdessen ihre Übungen im Sand fort. Somit fand das Abschlussspiel, bei dem es mit viel Tempo ordentlich zur Sache ging, ohne die beiden Spanier statt. Manuel Neuer hingegen stand auch hier weiterhin im Tor und zeigte einige tolle Paraden.

Nur bei einer Aktion war er machtlos: Robert Lewandowski knallte ihm die Kugel aus kurzer Distanz mit einem perfekten und äußerst sehenswerten Seitfallzieher ins Netz. Der Pole sorgte damit für große Jubelstürme bei den Fans.

Trainer Carlo Ancelotti war sichtlich zufrieden mit dem Auftakt der Trainingswoche. Drei weitere Einheiten stehen vor dem zweiten Spieltag am Samstag in Bremen noch auf dem Programm. Von der U19 des FC Bayern waren diesmal Alexander Lungwitz und Flavius Daniliuc dabei.

Am Mittwochvormittag (10:30 Uhr) stehen die Türen erneut für die Fans offen.

Lesen Sie hier: Eichin vermarktet jetzt Bayern-Star Boateng

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren