FC Bayern München: Thomas Tuchel wechselt zum FC Arsenal London

Beim FC Bayern schauen sie in die Röhre, weil sie ihren Top-Kandidaten zu lange haben zappeln lassen: Und jetzt steht angeblich auch fest, welcher Klub stattdessen der neue Arbeitgeber von Trainer Thomas Tuchel ist. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Tuchel hatte Borussia Dortmund nach dem Pokalsieg im Mai 2017 verlassen, seitdem gibt es immer wieder Spekulationen um die Zukunft des 44-Jährigen.
firo/Augenklick Thomas Tuchel hatte Borussia Dortmund nach dem Pokalsieg im Mai 2017 verlassen, seitdem gibt es immer wieder Spekulationen um die Zukunft des 44-Jährigen.

München - Thomas Tuchel ist seit 2017 vereinslos - doch der FC Bayern hat in seinem Fall offensichtlich den berühmten Tick zu lange gezögert, warum auch immer. Als sich die Bayern-Bosse endlich entschieden, noch einmal das konkrete Gespräch mit Thomas Tuchel zu suchen, da machte ihnen der Ex-BVB-Coach jedenfalls eine lange Nase

Unabhängig von der Frage, ob damit ein Verbleib von Interimslösung Jupp Heynckes an der Säbener Straße endgültig vom Tisch ist, stellt sich die Frage, welchen Klub der 44-Jährige dem deutschen Rekordmeister vorzieht.

Servus, Jupp! Die Bayern-Trainer der letzten 20 Jahre

Tuchel zieht es nach London, genauer gesagt zum FC Arsenal, schreibt der Kicker. Dort soll er die Nachfolge von Arsène Wenger (68) antreten. Wenger ist bei den Gunners seit 1996 als Teammanager tätig und steht bis 2019 bei den Londonern unter Vertrag.

Eine Spur habe auch auf Paris St.-Germain als neuen Arbeitgeber gedeutet, doch Tuchels Weg führt wohl direkt in die Arme eines alten Bekannten. Chefscout Sven Mislintat (45) hatte Borussia Dortmund im Dezember vergangenen Jahres verlassen, weil es Ärger mit Tuchel gab.

Lesen Sie hier: Manchester United buhlt um Bayern-Leihgabe Costa

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren