FC Bayern München: Sven Ulreich als Kandidat fürs DFB-Team? Das sagt Jupp Heynckes

Bayern-Torhüter Sven Ulreich hat sich mit furiosen Leistungen im Bayern-Dress zum potenziellen WM-Kandidaten gemausert. Nun hat sich Trainer Jupp Heynckes dazu geäußert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sven Ulreich gilt mit furiosen Leistungen als potenzieller WM-Kandidat.
imago/Eibner Sven Ulreich gilt mit furiosen Leistungen als potenzieller WM-Kandidat.

München - Mit überzeugenden Auftritten in den letzten Wochen hat sich Bayern-Torhüter Sven Ulreich auch in den Kandidatenkreis für das DFB-Team gespielt.

Durch den längerfristigen Ausfall von Manuel Neuer und der Ungewissheit über dessen rechtzeitige Genesung wird auch Ulreich für den WM-Kader gehandelt. Hinter den gesetzten Bernd Leno und Marc-André ter Stegen ist Ulreich - sollte Neuer nicht rechtzeitig fit werden - nicht chancenlos.

Ulreich zurückhaltend

Ulreich selbst gab sich zuletzt zurückhaltend, als er nach seinen Nationalmannschafts-Ambitionen befragt wurde. Deutschland habe "so viele gute deutsche Torhüter, die jetzt schon über Jahre auf hohem Niveau spielen, die hinter Manuel Neuer, Marc-Andre ter Stegen und Kevin Trapp sind."

Er selbst werde beim FC Bayern "wieder von Manuel abgelöst und gehe wieder auf die Bank. Und ich glaube, der zweite Torwart bei der Nationalmannschaft muss schon regelmäßig spielen."

Heynckes glaubt an Ulreich

Doch Vereinstrainer Jupp Heynckes traut Ulreich durchaus den Sprung ins DFB-Aufgebot zu. "Ich möchte keinen Spieler in den Kader singen, doch wenn Ulreich so weitermacht, hat er sicher Chancen, in die Auswahl reinzukommen", sagte Heynckes dem kicker. "Vor einem halben Jahr war es unvorstellbar, daran überhaupt nur zu denken", zeigte der 72-Jährige die Entwicklung Ulreichs nach. Eine WM-Nominierung wäre die Krönung von Ulreichs Schaffen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren