FC Bayern München: Real Madrid will Robert Lewandowski - Harry Kane zu teuer

Neue Wasserstandsmeldung in Sachen Robert Lewandowski: Einem spanischen Medienbericht zufolge hat sich Real Madrids Trainer Zinédine Zidane dezidiert für eine Verpflichtung des Bayern-Angreifers ausgesprochen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Real Madrid will angeblich Robert Lewandowski im Sommer verpflichten. Der Stürmer hat beim FC Bayern allerdings noch Vertrag bis 2021.
Rauchensteiner/Augenklick Real Madrid will angeblich Robert Lewandowski im Sommer verpflichten. Der Stürmer hat beim FC Bayern allerdings noch Vertrag bis 2021.

München/Madrid - Auch wenn der FC Bayern offensichtlich nicht daran denkt, seinen Torjäger ziehen zu lassen, wollen die Spekulationen über einen Wechsel von Robert Lewandowski zu Real Madrid nicht abreißen.

Karim Benzema steht beim Tabellendritten der Primera Division auf dem Abstellgleis, als mögliche Nachfolger nahmen die Real-Verantwortlichen Harry Kane und eben Lewandowski in Augenschein. Jetzt scheint sich die Waagschale in Richtung des polnischen Nationalspielers zu neigen.

Wie die spanische Sporttageszeitung AS berichtet, ist Lewandowski Transferziel Nummer eins - denn auch Real-Trainer Zinédine Zidane spricht sich demnach für eine Verpflichtung des 29-Jährigen aus. Der soll mit seinen 23 Saisontoren - also alle 81,3 Liga-Minuten ein Treffer - dem englischen Nationalspieler Kane (24 Saisontore/trifft alle 101,7 Liga-Minuten) das Wasser abgraben.

Coman und Kimmich drehen auf, Routiniers verlieren

Die Erfolgsquote soll allerdings nicht ausschlaggebend sein für diese Entscheidung. Vielmehr liege die Ablöse für Kane bei mehr als 200 Millionen Euro - weil der brandgefährliche Stürmer eben erst 24 Jahre alt ist und bis 2022 Vertrag hat. Lewandowski hingegen marschiert auf die 30 zu, sein Arbeitspapier in München gilt bis 2021 und so soll er angeblich für rund 100 Millionen Euro zu haben sein.

Für Real-Superstar Cristiano Ronaldo gibt es bekanntlich nur eine Option: Lewandowski.

Angeblich setzen die Verantwortlichen von Real Madrid darauf, Lewandowski in einem Gesamtdeal mit James Rodríguez verrechnen zu können. Der Kolumbianer ist derzeit an den FC Bayern ausgeliehen, derenKaufoption liegt bei 42 Millionen Euro.

Lesen Sie hier: Zé Roberto ist sicher - Heynckes geht

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren