Goretzka und Alaba gegen Hertha vor Comeback?

Leon Goretzka und David Alaba werden am Sonntag beim Spiel gegen Hertha BSC wohl wieder dabei sein. Die beiden Stammspieler des FC Bayern hatten beim Supercup-Erfolg über Dortmund gefehlt.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Leon Goretzka und David Alaba absolvierten am Freitag eine Einheit an der Säbener Straße. (Archivbild)
Leon Goretzka und David Alaba absolvierten am Freitag eine Einheit an der Säbener Straße. (Archivbild) © imago images / Sven Simon

München - Die Personalsituation beim FC Bayern entspannt sich wieder etwas. Laut einem Bericht der "Bild" haben die zuletzt angeschlagenen Leon Goretzka und David Alaba am eigentlich trainingsfreien Freitag eine volle Trainingseinheit mit Fitness-Coach Holger Broich absolviert. Beide werden beim Heimspiel gegen Hertha BSC am Sonntag (18 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) wohl wieder mitwirken können.

Goretzka und Alaba fehlten gegen BVB

Die beiden Stammspieler hatten beim 3:2-Erfolg im Supercup gegen Borussia Dortmund am Mittwoch nicht auf dem Platz gestanden. Leon Goretzka verfolgte die Partie aufgrund von Rückenproblemen von der Tribüne aus. David Alaba stand zwar im Kader, saß wegen einer Muskelverletzung allerdings 90 Minuten auf der Bank.

Lesen Sie auch

Die beiden Neuzugänge Leroy Sané (Kapselverletzung im Knie) und Tanguy Nianzou (Oberschenkelverletzung) werden am Sonntag allerdings noch sicher fehlen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren