FC Bayern: Jupp Heynckes, Robert Lewandowski und Kimmich mit Rekorden

Mit dem 3:0-Sieg des FC Bayern gegen Augsburg erreicht Trainer Jupp Heynckes einen Meilenstein. Robert Lewandowski und Joshua Kimmich stellen Rekorde auf.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Robert Lewandowski und Joshua Kimmich haben neue Bestmarken aufgestellt. Auch Trainer Jupp Heynckes hat Grund zur Freude.
imago Robert Lewandowski und Joshua Kimmich haben neue Bestmarken aufgestellt. Auch Trainer Jupp Heynckes hat Grund zur Freude.

München - Beim 3:0-Sieg des FC Bayern gegen den FC Augsburg purzelten gleich mehrere Bestmarken.

Trainer Jupp Heynckes feierte seinen 500. Bundesliga-Sieg, davon waren 326 als Spieler und 174 davon als Trainer - kein anderer gewann so viele Bundesliga-Partien.

Auch Stürmer Robert Lewandowski gelang mit seinem Doppelpack Historisches. Mit seinen 17 Treffern in 18 Pflichtspielen stellt der Pole aktuell den Höchstwert unter allen Bundesliga-Spielern. Besonders gerne trifft der Stürmer offenbar gegen Augsburg, denn es war bereits seine Treffer 17 und 18 im 13. Bundesliga-Spiel. Außerdem traf Lewy in allen sechs bisherigen Bundesliga-Heimspielen - dies gelang zuvor nur der Stürmer-Legende Gerd Müller.

Grund zur Freude hatte auch Rechtsverteidiger Joshua Kimmich, der mit dem Augsburg-Sieg bereits seinen 50. Bundesliga-Sieg verbuchen konnte und das erst in seinem 62. Spiel. Noch nie zuvor gelang einem deutschen Spieler dergleichen in solch kurzer Zeit.

Einzelkritik: Lewy und James in bestechender Form

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren