FC Bayern: Historisch! Die Allianz Arena ist Müllers liebstes Jagdrevier

Thomas Müller untermauert beim deutlichen 5:0-Sieg gegen Schalke 04 seine derzeit starke Form und erzielt einen historischen Treffer.
| AZ/cs
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayerns Thomas Müller trifft gegen Schalke 04 zum zwischenzeitlichen 2:0.
imago images / Sven Simon Bayerns Thomas Müller trifft gegen Schalke 04 zum zwischenzeitlichen 2:0.

München - Es läuft einfach für Thomas Müller und den FC Bayern. "Es fühlt sich im Moment ganz gut an", fand auch Müller selbst nach der 5:0-Gala gegen Schalke 04 im Interview bei "Sky".

Der 30-Jährige erzielte kurz vor der Pause das zwischenzeitliche 2:0 gegen die Königsblauen, nachdem ihm zuvor bereits ein Treffer wegen hauchzarter Abseitsstellung aberkannt wurde.

100. Pflichtspieltor in der Allianz Arena

"Ich habe den Raum gesehen und Leon hat gemerkt, dass ich da rein starte. Man muss in dem Getümmel den erstmal so genau ablegen. Das war sensationell", lobte der Torschütze die Vorarbeit von Leon Goretzka.

Müllers vierter Saisontreffer in der Bundesliga war zugleich sein 100. Pflichtspieltor für den Rekordmeister in der heimischen Allianz Arena.

Die 100-Tore-Marke konnte vor dem Ex-Nationalspieler bisher nur Teamkollege Robert Lewandowski knacken. Der Pole, der im Topspiel am Samstagabend für die 1:0-Führung der Münchner sorgte, stellte vor fast genau einem Jahr - ebenfalls gegen den Revierklub - die historische Marke auf.

Thomas Müller in starker Verfassung

Müller überzeugt derzeit ohnehin, alle seine vier Saisontore erzielte er in den letzten sieben Bundesligaspielen, zudem war es sein 20. Scorerpunkt in 27 Pflichtspielen der laufenden Saison. Nach der Partie gab sich der Ur-Bayer bescheiden, bei fünf Toren sei die Gefahr groß, dass man als Offensivspieler auch glänzen könne.

Durch den Kantersieg rutscht Bayern in der Tabelle bis auf einen Zähler an Spitzenreiter RB Leipzig ran. Die Sachsen mussten bei Eintracht Frankfurt am Samstagnachmittag ihre dritte Saisonniederlage (0:2) hinnehmen.

Lesen Sie hier: Noten zum FC Bayern - Zweimal die Bestnote für geniale Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren