FC Bayern gegen Augsburg: Erstmals wieder volles Haus in der Allianz Arena

Nach fast fünf Monaten darf der FC Bayern die Allianz Arena wieder voll machen. Beim Spiel gegen den FC Augsburg sind wieder 75.000 Fans zugelassen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
10  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Die Fans stehen vor der Allianz Arena an.
Die Fans stehen vor der Allianz Arena an. © Sven Hoppe/dpa/Archiv

München – Der FC Bayern München kann im Heimspiel gegen den FC Augsburg am 9. April erstmals seit Monaten wieder vor vollen Rängen spielen. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, hoffen die Münchner im bayerischen Duell auf bis zu 75.000 Zuschauer. Letztmalig war die Allianz Arena am 6. November 2021 im Spiel gegen den SC Freiburg ausverkauft gewesen.

Auch die FFP2-Maskenpflicht entfällt im Stadion

"Die Fans sind die Essenz des Fußballs und machen die Spiele in unserem Stadion, insbesondere jetzt in der entscheidenden Phase der Saison, zu etwas Einzigartigem", sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Jan-Christian Dreesen, laut Vereinsmitteilung vom Mittwoch.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Auf Grundlage des bayerischen Kabinettsbeschlusses vom Dienstag entfallen bei Fußballspielen im Freistaat ab diesem Sonntag die Zugangs- und Abstandsregeln. Auch das Tragen einer FFP2-Maske ist in den Stadien keine Pflicht mehr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
10 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare